World of WarCraft – Die WoW Fanseite

WoW-Marke: Amerikanische Preise und deren Verlauf

von Janine Dörfer, 21.04.2015 13:48 Uhr, Blizzard, Statistik, WoW
 
Heute ist es so weit und die WoW-Marke wird auch für die europäischen World of Warcraft-Spieler zugänglich. Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie der Goldpreis sich in der Zeit seit dem Release auf den amerikanischen Servern verändert hat, wollen wir euch ein paar Zahlen zu diesem Thema nennen.

WoW-Marke Preis

Wie ihr bereits in dem oben verlinkten Screenshot der Statistik zu den Goldpreisen in Nordamerika erkennen könnt, ist der Preis der WoW-Marke seit dem 7. April 2015 stetig gestiegen und wieder gefallen. Heute, am 21. April 2015, um circa 17:00 Uhr soll die Marke auch für die europäischen Server freigeschaltet werden.

Der Preis für die Marke im Shop wird 20,00 Euro betragen, was in etwa dem Preis in Amerika entspricht. Jedoch müsst ihr zu Beginn mit einem höheren Preis im Auktionshaus als in den anderen Regionen rechnen, denn dieser startet bei uns bei 35.000 Goldmünzen. Weitere Details und Informationen könnt ihr übrigens in unserer News zur Ankündigung der WoW-Marke für Europa nachlesen.

Hier geht’s zu den Goldpreisen in Nordamerika »
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft
Lade Inhalte ...
 

WoW-Berufe: Keine Rückerstattung für Archäologen möglich

von Janine Dörfer, 21.04.2015 12:11 Uhr, Archäologie, Beruf, WoW
 
In den letzten Monaten war es immer ein Hin und Her, wenn es um die Probleme ging, die einige Archäologen unter euch betraf. So verschwanden nämlich Artefakte und hergestellte Gegenstände aus der Zeit vor Warlords of Draenor und somit ging auch euer Fortschritt verloren. Nun gab es im offiziellen Forum eine weitere Aktualisierung zu diesem Thema.

Archäologie Problem

Demnach haben die Entwickler durchweg versucht, eine Lösung für das Archäologie-Problem zu finden und alle verlorengegangenen Gegenstände und Artefakte wiederherzustellen. Jedoch sind sie dabei auf ein weiteres Problem gestoßen, so dass einige der Originaldaten einfach verloren und nicht wiederherstellbar sind. So werden einige Charakter nie wieder den Fortschritt erhalten können, den sie vor der aktuellen Erweiterung besaßen.

Was genau passiert war, erklärte er nicht, er machte jedoch deutlich, dass sich das Team währenddessen auf eine Lösung geeinigt habe, das die meisten betroffenen Spieler zufriedenstellen soll. Um was es sich hierbei genau dreht, gab er leider noch nicht bekannt.

Des Weiteren bat er darum, dass ihr den Namen und Server eurer Charaktere kundgebt, um die es sich handele. Hierzu gehören übrigens auch Charaktere, die eventuell schon Fragmente oder Items zurückerstattet bekommen haben. Auch zu diesen möglicherweise bereits getätigten Rückerstattungen sollt ihr Details angeben.

Den aktuellsten Bluepost zum Thema findet ihr hier »

WoW Patch 6.1 Hotfixes: Patchnotes vom 20. April 2015

von Janine Dörfer, 21.04.2015 11:05 Uhr, Blizzard, Hotfix, WoW
 
In der vergangenen Nacht wurden erneut Patch 6.1 Hotfixes auf die Live-Server gebracht. Dieses Mal betreffen diese jedoch nur zwei Arten von Kreaturen zum einen in den Spitzen von Arak und zum anderen in der Schlacht um Orgrimmar.

Patch 6.1 Hotfixes

So sollte der seltene Gegner namens Sonnenverstärker, der sich in Skettis in den Spitzen von Arak aufhält, nun auch Beute für Spieler bei sich tragen, die ihn töten. Bislang konnte hier nämlich ein Fehler auftreten, dass der Mob nach seinem Ableben direkt verschwand.

Des Weiteren wurde ein Fehler im Kampf gegen Galakras in der Schlacht um Orgrimmar behoben. Hier war es teilweise nicht möglich, die zweite Phase des Kampfes zu erreichen, da die Geschütztürme nicht korrekt auftauchten, um den Drachen aus der Luft holen zu können.

Nachfolgend könnt ihr die gesamten Patchnotes der Hotfixes einsehen »

Zeitreisen in WoW: Dev-Kommentar zum kommenden Feature

von Janine Dörfer, 20.04.2015 20:00 Uhr, Patch 6.2, WoW
 
Mit dem kommenden WoW Patch 6.2 soll auch ein komplett neues Feature ins Spiel Einzug erhalten: die Zeitwanderungen. Weil sich einige Spieler nun im offiziellen Forum darüber beschwert hatten, dass dieses Feature nur das “Recycling von altem Content” sei, hat Community Manager Zarhym ein paar Erklärungen abgegeben.

Kommentar zu Timerwalker-Dungeons

Zu allererst sei es nicht möglich, dass man ein Feature wie das Zeitwandern/Timewalking mit der kompletten Erstellung von neuen 5-Spieler-Dungeons vergleiche. Die Frage, die er mit dieser Aussage beantwortete, war, ob Blizzard nicht lieber die Energie und Zeit in die Entwicklung von ganz neuen Instanzen stecken wolle. Durch das neue System sei es jedoch möglich, dass vor allem die Art-Designer an anderen Dingen für zukünftige Contentpatches arbeite und den Spielern trotzdem eine neue Beschäftigungsmöglichkeit geboten werde.

Das Timewalking diene dazu, bereits vorhandene Inhalte in einem neuen Wege zu erleben – als “neuen Content” habe Blizzard jenes Feature nie verkauft und das solle das Zeitwandern auch nicht darstellen.

Alle weiteren Kommentare von Zarhym zum Thema findet ihr hier »

WoW-Marke: Datum und Preis für Europa bekanntgegeben

von Janine Dörfer, 20.04.2015 17:39 Uhr, Blizzard, WoW
 
Seit dem 7. April 2015 kann die WoW-Marke in einigen Regionen der Welt bereits gekauft werden. Nun wissen wir, dass es ab dem morgigen Dienstag, den 21. April 2015, auch bei uns in Europa mit dem neuen Shop-Angebot so weit sein wird. Blizzard hat nämlich soeben das Datum und weitere Details zur neuen Option, Spielzeit zu erwerben, in einem offiziellen Blogpost bekanntgegeben.

WoW-Marke ab 21. April

Endlich ist es so weit und die europäischen WoW-Spieler können sich ab dem 21. April über die Ingamewährung Gold ihre Spielzeit für World of Warcraft kaufen. Kosten wird das Ganze im Shop 20,00 Euro und der Startpreis für die Marke selber wird bei 35.000 Gold liegen. Nach der Veröffentlichung, die übrigens um circa 17:00 Uhr stattfinden soll, wird der Goldpreis basierend auf Angebot und Nachfrage schwanken.

Wie auch in den anderen Regionen könnt ihr im Shop innerhalb von 30 Tagen nur 10 Marken kaufen. Blizzard weist darauf hin, dass diese Einschränkungen sich im Laufe der Zeit auch anpassen können, ebenso wie das Höchstlimit an Gold für eine Marke im Auktionshaus. Nachfolgend könnt ihr die offizielle Ankündigung sowie weitere Informationen noch einmal nachlesen.

Die Originalankündigung und weitere Details findet ihr hier »

PvP Live-Q&A: Diese Antworten gab es in der Fragerunde

von Janine Dörfer, 20.04.2015 17:00 Uhr, PvP, WoW
 
Letzte Woche Donnerstag, am 16. April 2015, fand die offizielle Fragerunde zum PvP in World of Warcraft statt. In dieser wurden von Senior Game Designer Brian Holinka zahlreiche Fragen rund um diesen Spielmodus beantwortet.

PvP Live-Q&A

Für Freunde des Player-vs-Player in WoW bot sich letzt Woche erneut die Möglichkeit, Fragen an Brian Holinka zu stellen. Diese wurden dann im Livestream beantwortet und es gab einige interessante Details vor allem zur Zukunft dieses Spielmodus.

Die wichtigsten Themen waren:
  • Klassenänderungen mit Patch 6.2
  • Wichtigkeit von Attributen wie Mehrfachschlag
  • Massenkontrolleffekte
  • Organisierte Turniere und Zuschauermodus
  • Catch-Up-Mechaniken für weitere Charaktere
  • Neue oder überarbeitete Schlachtfelder
  • Das Problem mit den Bots
  • Zufriedenheit der Entwickler mit dem PvP in WoW


Hier geht’s zur Zusammenfassung des Q&As »

Spieler-Content: Weitere Raidbosse mit 5-Mann besiegt

von Janine Dörfer, 20.04.2015 12:51 Uhr, WoW
 
Wenn es in World of Warcraft nicht viel zu tun gibt, überlegen sich manche Spieler ihre eigenen Beschäftigungsmöglichkeiten. So auch die Gruppe um den Spieler Kief, die nun mit insgesamt nur fünf Spielern weitere Bosse in der Schwarzfelsgießerei sowie im Hochfels erledigen konnte.

5-Spieler-Gruppe besiegt Raidbosse

Wir hatten bereits am 10. April 2015 darüber berichtet, dass sich eine schwedische Spielergruppe derzeit nach und nach an den Bossen in der Schwarzfelsgießerei versuche. Dies wäre eigentlich nichts wirklich Spannendes, jedoch versuchen es die Freunde mit gerade einmal fünf Spielern. Mit dabei sind ein Heilig-Paladin, ein Blut-Todesritter, ein Tierherrschafts-Jäger, ein Täuschungs-Schurke sowie ein Arkan-Magier. Für den ein oder anderen Boss jedoch tauschen die Freunde auch mal die Klassen aus, so dass beispielsweise Kromog im heroischen Modus ohne Tank und dafür mit zwei Heilig-Paladinen gespielt wurde.

Nachdem sie zum damaligen Zeitpunkt bereits den Schmelzofen und Schwarzfaust sowie Gruul im Video präsentierten, folgen nun die nächsten Bosse. Das neueste Video zeigt die Eisernen Jungfern im heroischen Modus und auch die sieben Bosse im Hochfels konnten der Gruppe mit einem Durschnittsitemlevel von 700 nicht lange Stand halten. Nachfolgend könnt ihr euch die neuen Killvideos aus der Gießerei anschauen. Die Bosse aus Hochfels findet ihr auf dem Youtube-Kanal von Kief.

Hier geht es zu den Killvideos »

WoW Patch 6.2: Neue Bonuswürfe für Schlachtzüge kommen

von Janine Dörfer, 20.04.2015 12:00 Uhr, Patch 6.2, Raid, WoW
 
Seit Mists of Pandaria gibt es die Bonuswürfe im Spiel und wie nun offiziell via Twitter bekannt gegeben wurde, wird WoW Patch 6.2 für die kommende Schlachtzugsinstanz ebenfalls neue Bonuswurf-Münzen mitbringen.

WoW Patch 6.2: Neue Bonuswürfe

Einige von euch könnten sich noch daran erinnern, dass mit dem Release der letzten Erweiterung etwas Neues ins Spiel gebracht wurde, das dem eigenen Beuteglück noch etwas auf die Sprünge helfen sollte: die Bonuswurf-Münzen. Diese könnt ihr seither sammeln und nach eigenem Ermessen in Schlachtzügen einsetzen, um eventuell noch den ein oder andere Gegenstand bei den Bossen zu erhalten – völlig unabhängig der Items, die der Boss für eure Schlachtzugsgruppe hat fallen lassen.

Nun steht WoW Patch 6.2 vor der Tür und bringt auch den nächsten Schlachtzug die Höllenfeuerzitadelle mit. Dieser stellt das neue Raidtier in Warlords of Draenor dar und dient so als Nachfolger für den Hochfels und die Schwarzfelsgießerei – schließlich wird mit dem Raid auch das neue Tier-18-Set eingefügt. Mit einem neuen Tier wurde bereits in Mists of Pandaria jedes Mal auch eine neue Bonuswurf-Münze implementiert. So wird dies auch mit der Erweiterung der Höllenfeuerzitadelle der Fall sein, wie via Twitter von den WoW-Entwicklern erklärt wurde.

Ob diese weiterhin über wöchentliche Quests in eurer Fraktionshauptstadt auf Ashran sowie über den Zwergenbunker/die Kriegswerkstatt und speziellen Missionen erhältlich sind, ist bislang noch nicht bekannt. Des Weiteren steht die Frage im Raum, ob das wöchentliche Limit für Siegel des geschmiedeten Schicksals mit dem Patch entfernt wird und ihr so instant zehn Bonuswürfe für Hochfels und die Gießerei erhalten könnt.

Den entsprechenden Tweet findet ihr hier »

WoW Patch 6.2: Die Werft der Garnison in unserer Galerie

von Kevin Nielsen, 20.04.2015 10:44 Uhr, Patch 6.2, WoW
 
Heute konnten wir nun endlich die Werft der Garnison von WoW Patch 6.2 bauen und haben zu dieser gleich einige Screenshots angefertigt. Natürlich haben wir direkt unsere Galerie der Garnisons-Werft aktualisiert, so dass ihr euch die 51 Bilder zur Werft in Ruhe anschauen könnt.


Die neuen Bilder der Werft findet ihr ab Bild 10 in der Galerie. Alle Bilder stammen aktuell aus der Allianz-Garnison. Ein neuer Aus- und Eingang an der Seite der Garnison führt hinunter zur Werft. Dort könnt ihr dann die neuen Schiffe bauen und noch einiges mehr entdecken.

Zu unserer Galerie mit der Werft der Garnison gelangt ihr hier »

Wochenrückblick: Patch 6.2 ist auf den PTRs angekommen

von Olaf Schmitt, 19.04.2015 16:00 Uhr, Wochenrückblick, WoW
 
In der vergangenen Woche war jede Menge los, denn wurde doch WoW Patch 6.2 auf die PTRs aufgespielt, der zweite Warlords of Draenor Content-Patch, der seinem Namen auch wirklich alle Ehre macht.

Wochenrückblick


Seitdem wissen wir, dass die Höllenfeuerzitadelle der nächste WoW-Raid werden wird, ebenso dürfen wir uns auf die Zeitwanderung-Instanzen freuen.

Wie gewohnt beginnen wir unseren WoW-Wochenrückblick mit den angesprochenen Highlights der Woche.

Alle weiteren Neuigkeiten der Woche findet ihr hier »
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 1266 1267 Vorwärts
Warlords of Draenor Teaser
gamona sucht dich!
gamona sucht dich
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Die WoW-Marke kommt! Was haltet ihr von dem Gold- / Abo-Bezahlsystem?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
... der WoW Story-Writer Chris Metzen nicht wirklich auf Fantasy steht sondern eher auf Sci-Fi Themen?
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook