Tonnenweise Informationen – Schnallt euch an!

Nach einer, nennen wir es einmal “künstlerische Pause” hat unser guter Geoff Fraizer alias Shlonglor wieder zugeschlagen. Eine Menge Postings aus den World of Warcraft Battle Net Foren gibt es zu lesen, ihr könnt diese alle im Original finden, wenn ihr unseren kleinen Foren Kobold befragt.

Natürlich wollen wir euch das wichtigste aus diesen Postings hier in einer Zusammenfassung vorstellen:

  • Die offizielle WoW Site wird upgedatet, sobald die Warcraft 3 Beta verteilt ist und läuft.
  • Das sog. Team 2 arbeitet durchgehend an WorldofWarcraft, während Team 1 an Warcraft 3 sitzt. Weiterhin gibt es noch ein Team, welches sich um Updates für Diablo 2 kümmert (man höre und staune, Anm. d. Redaktion).
  • Geoff weist darauf hin, dass alle Informationen zu WoW temporäre Entwicklungsinfos sind, man darf weder bestimmte Dinge von Screenshots ableiten noch all den Previews vertrauen, die es bereits gibt. Erst kurz vor dem Beta Test kann man sich einigermaßen sicher sein, wie WoW aussehen wird.
  • Ebenso weist Geoff daraufhin, dass es zu WoW bereits erheblich mehr Informationen gibt als zu anderen MMORPGs zu diesem Entwicklungsstadium.
  • Geoff beschreibt in einem langen Beitrag, dass World of Warcraft für ihn jetzt schon das beste Spiel ist, was er je gespielt hat. Er würde es nicht sagen, wenn es nicht so wäre. Der monatliche Betrag, den WoW kostet, der wird verwendet um optimalen Support bieten zu können und das Spiel auch nach dem Release in einer Top Qualität weiterzuentwickeln. Darauf haben die Spieler auch Anspruch, schliesslich zahlen sie auch dafür. WoW wird eine völlig neue und von Grund auf andere Serverstruktur haben als es bei Diablo II der Fall war. Trotzdem aber sind die Erfahrungen, die Blizzard mit Diablo II gesammelt hat und immer noch sammelt durch nichts zu ersetzen. Die Battle Net Server haben ihren Zweck trotz aller Probleme schon erfüllt, wenn man in Betracht zieht, was der Spieler dafür zahlen muss: Nichts.
  • Blizzard hat den sog. Community Support für WoW noch nicht gestartet. Das wird vermutlich während der Beta Phase passieren um testen zu können. Es gibt gewaltige Pläne und Vorstellungen zu einem Community Management, welches in dieser Form überhaupt noch nirgends existiert hat. Aber es ist müßig darüber zu reden, bevor nichts “live” ist. Das Augenmerk wird sich auf World of Warcraft richten, wenn Warcraft 3 erschienen ist.
  • MMORPGs ermöglichen es viel besser gegen Hacker und andere Formen des Betrügens vorzugehen, weil Kreditkartennummern bekannt sind oder Kontodaten. In der off. World of Warcraft FAQ steht bereits einiges mehr dazu.
  • Blizzard macht WoW nicht um eben auch mal ein MMORPG zu machen. Das Ziel ist, das Genre auf ein neues Level zu heben. Damit das erreicht werden kann muss sich vieles veändern, was MMORPGs derzeit ausmacht. Blizzard wird das umsetzen.

Soweit Geoff Fraizer. Lasst uns diese Informationen erstmal verdauen und diskutieren wir in unseren Foren darüber.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »