Journey of Brann – Der 2. Eintrag

Heute Nacht hat Blizzard auf der offiziellen World of Warcraft Seite den 2. Eintrag des Journey of Brann online gestellt. Diesmal führt es unseren wandernden Zwerg in die einsamen Lande von Westfall. Dieses Fleckchen Erde war einst die Kornkammer der Menschen, nun ist aber alles anders. Das Land ist verdorben und die weiten Felder sind von einer riesigen Anzahl Krähen bevölkert.

Nachdem Brann die Felder eine Weile durchstreift, erreicht er ein Bergbaustädtchen namens Moonbrook, wo er sich jedoch sofort beobachtet fühlt. Als hätte er es gespürt, tauchen plötzlich drei Diebe aus den Schatten des verfallenen Städchens auf, Brann kann diese Gefahr aber mit Hilfe seiner Axt abwehren.

Nachdem die Diebe besiegt sind, vernimmt Brann ein seltsam fremdartiges Geräusch hinter sich. Nachdem er sich umgedreht hat, sieht sich Brann einem Wesen gegenüber, das wie eine riesige Vogelscheuche aussieht und orangene Augen sowie große metallene Klauen besitzt. Die von Brann “Harvest Golem” genannte Erscheinung greift ihn auch sogleich an, zu seinem Glück aber mit mechanisch wirkender Ungeschicklichkeit…

Wie es weiter geht, könnt ihr in unserer Story-Sektion nachlesen. Ausserdem finden sich im aktuellen Eintrag des Journey of Brann gleich 11 neue Screenshots und 1 wunderschönes neues Artwork (zu sehen in dieser News), welche wir für euch selbstverständlich alle in unsere Bilder Galerie aufgenommen haben. Nun aber viel Spass beim Schmökern – hier die entsprechenden Links:

Update: Auch auf Blizzard.de findet ihr ab jetzt den 2. Tagebucheintrag Branns. Dieser ist logischerweise in deutscher Sprache und in der Ich-Form geschrieben. Wir hatten den englischen Tagebucheintrag ja wie ihr wisst in der Art eines über den Geschehnissen stehenden Erzählers niedergeschrieben. Ihr solltet euch auch das Original auf keinen Fall entgehen lassen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (9) »