Die Quotengeilheit der Medien ufert aus!

Wie wir euch schon vor einigen Wochen berichteten, damals im Zusammenhang mit dem Interview das Frontal 21 mit dem Geschäftsführer von Vivendi Universal Interactive Publishing Deutschland Stefan Nussbaum führte, sind die Medien auf der Suche nach einem Opfer dem sie das Massaker von Erfurt in die Schuhe schieben können. Fündig geworden sind sie beim schwächsten Glied in der Kette, nämlich bei der Online-Community, nämlich EUCH ! Grund hierfür ist wohl die Tatsache, dass die Medien der Meinung sind wir wären zu unorganisiert, wir würden uns nicht gegen sie behaupten können. Zeigt ihnen das dies nicht der Fall ist, wehrt euch!

Anlass für diesen Aufruf an euch, sind Vorkommnisse die sich bei Vivendi Deutschland ereignet haben. Ein Fernsehteam erschliche sich unter Falschangaben Zugang zu Vivendi und konfrontierte die Angestellten mit Fragen welche vollkommen vom ursprünglichen Interviewgrund abwichen. Ähnlich wie bei dem Interwiev mit Stefan Nussbaum versuchte man wiederrum die Mitarbeiter als Schuldige darzustellen. Den von Garry Leusch recherchierten Artikel findet ihr auf Gamigo.de.

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass Monitor das Interview am Donnerstag um 20:15 in der ARD ausstrahlen wird. Natürlich wird dieser dann Zuschauergerecht aufbereitet sein.