Eine Klarstellung für die Community

Ein Gespräch mit dem Business Development von Blizzard Entertainment während der E3 in Los Angeles bestätigte das, was derzeit in unseren Foren zu lesen ist und um was derzeit heftig diskutiert wird. Eine closed WorldofWarcraft Beta wird es laut Aussage eines Verantwortlichen definitiv zuerst in den USA und Korea geben. Man kann davon ausgehen, oder besser: man darf berechtigter Hoffnung sein, dass auch deutschsprachige Fansites wie wir an dieser Betaphase teilnehmen können. Eine Beta für ein MMORPG dieser Größe weltweit zu starten ist schlichtweg nicht möglich, da überall Server aufgestellt werden müssen, Support und Feedback in den Landessprachen verarbeitet werden muss usw, usw. Das alles macht Blizzard Entertainment in Eigenregie. Eine ungeheure logistische Anstrengung für eine verhältnissmäßig kleine Firma wie Blizzard.

Korea ist der größte Absatzmarkt und bekanntermaßen ein regelrechtes Paradies was MMORPGs angeht. Auch die USA ist in dieser Hinsicht ein ungleich stärkerer Markt als Deutschland.

Blizzard besätigte, dass auch Deutschland nach den USA und Korea sowie China / Taiwan der viertgrößte Absatzmarkt für sie sei. Ebenso führte man an, dass es auch in Deutschland Server geben wird und wir ebenfalls an einer Beta Phase teilnehmen dürfen. Das kann aber sicherlich auch erst 4 oder 5 Monate nach Start der ersten Betaphase geschehen. Genau weiß man das leider nicht.

Die Entscheidung ist durchaus nachvollziehbar. Wir brauchen keine Angst haben, liebe Fans, auch wir werden in den Genuss einer Beta kommen, zumindest einige von uns. Man muss Geduld haben, ein Projekt dieser Größe ist unglaublich komplex und teuer, so ist es an Blizzard verantwortlich zu handeln und vor allem überlegt und professionell. Schließlich wollen wir alle jahrelangen Spielspaß genießen.

Es gibt natürlich Dinge, die auch ich nicht nachvollziehen kann, Dinge, die mir während der E3 in einem Vier-Augen-Gespräch mitgeteilt wurden, man mir darüber aber Stillschweigen auferlegt hat. Jedoch liegt es nicht in unserer Macht, irgendeinen Einfluss auf irgendwelche Entscheidungen zu nehmen, und erst recht nicht darauf, wie Blizzard handelt. Viele Dinge spielen da eine Rolle, als Beispiel sei hier nur der anstehende Verkauf von Vivendi Universal Games angeführt, der ebenfalls gewichtigen Einfluss auf die Aktivitäten des kalifornischen Herstellers nehmen kann und wohl auch wird.

Daher ist es nicht möglich, genaueres zu einem deutschen Beta Test oder einer europäischen Variante zu sagen. Das ganze ist nicht nur ein Spiel für uns alle, seine Entstehung wird leider auch hier von der Politik, insbesondere Wirtschaftspolitik, bestimmt.

World of Warcraft wird auch nach Deutschland kommen, in deutsch, mit deutschem Event Management und mit deutschem Support. Nur wann das sein wird, das weiß niemand.

In diesem Sinne: Habt Geduld, liebe Community, habt Geduld. Wir alle werden World of Warcraft spielen.

Gunslinger
Webmaster

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (44) »