Infos aus dem Mr. Fixit Online Video-Interview

Vor einiger Zeit wurde ein 242,6 MB großes Video von der E3 veröffentlicht (wir haben berichtet). Den Link dazu findet ihr hier. Ihr müsst bei MFO eingelogged sein um das Video runterladen zu können. In den offiziellen Battle.net Foren wurden nun die interessantesten Infos aus dem Video zusammengefasst und aufgelistet. Einige der Dinge wussten wir zwar bereits – hier dennoch die Übersetzung der einzelnen Punkte:

  • Nachelfen Gebäude werden rein aus Holz bestehen, und werden meist in Verbindung mit Bäumen auftreten.
  • Mittels Mausrad kann man nahtlos zwischen der Ego- und der 3rd Person Perspektive ein und auszoomen.
  • Kalidar ist die Startposition der Nachtelfen und deren Hauptstadt.
  • An der Küste bei Strangelthorn gibt es eine Orc-Stadt.
  • Krieger haben kein Mana und infolgedessen auch keine Zaubersprüche.
  • Lebenspunkte regenerieren ziemlich schnell. Sobald man sich hinsetzt geht das noch schneller. Und wenn man dann noch Essen zu sich nimmt erreicht man die schnellste Regenerationsrate.
  • Die Effekte der einzelnen Spells sehen sehr gut aus. Beispielsweise steigt Rauch auf nachdem ein Monster mit einem Feuer-Spruch beschossen wurde, oder man sieht Frostwölkchen wenn ein Monster eingefroren wurde.
  • Monster werden nach einiger Zeit immun gegen bestimmte Sprüche. Das hat Blizzard eingebaut um die Möglichkeit von Mages zu unterbinden immer nur den selben Spruch zu verwenden.
  • Die Dauer von “Unsichtbarkeit” und “Polymorph” wird nicht lange anhalten um Missbrauch dieser Sprüche zu unterbinden.
  • Sobald Buffs am oberen Bildschirmrand angezeigt werden könnt ihr mit der Maus darüber fahren um die einzelnen Boni zu sehen.
  • Magiebegabte Monster werden sich untereinander auch buffen können, um sich damit stärker zu machen.
  • Magier verwenden Sprüche um Massen zu kontrollieren und haben hauptsächlich Spells die direkten Schaden anrichten. Warlocks sind Meister der Beschwörung und verwenden Sprüche die über längere Zeit wirken (zB Gift, Sleep).
  • Die meisten Feinde haben die Möglichkeit einem Spruch zufällig zu widerstehen, was den Kampf in WoW dynamischer machen soll.
  • Der “Kochen”-Sekundärskill ist dazu da um euch selbst und eure Gruppe in der Wildnis mit Essen zu versorgen (zur HP-Regenration)
  • Es gibt viele kleine Tiere, die keine feindlichen Monster sind – zB Kröten oder auch Hasen (auf der E3 haben wir in Dun Morogh ein paar Schneehasen dahingemetzelt :)).
  • Warlock-Pets können üblicherweise keine Monster alleine töten. Man muss stets die Situation im Auge behalten und natürlich mit anderen Spells aushelfen.
  • Der Schaden den das Warlock-Pet anrichtet sieht man als kleine wiesse aufsteigende Zahl über dem Portrait des Pets (das ähnlich wie ein Gruppenmitglied links am Bildschirmrand angezeigt wird – direkt unter dem Portrait des Warlock selbst)
  • Wenn der Warlock genug Schaden anrichtet, richtet sich die Aufmerksamkeit des Feindes auf ihn. Sogar wenn der Warlock Sleep auf das Monster castet wird ihn das Monster nach dem Aufwachen angreifen, obwohl kein eigentlicher Schaden vorliegt. Sobald der Warlock flüchtet konzentriert sich das Monster wieder auf das Pet, welches ohne Hilfe des Warlock meist sterben wird, es sei denn der Levelunterschied zwischen Monster und Warlock ist hoch genug.

Alles in allem also keine bahnbrechenden Neuigkeiten, aber dennoch ein kleiner Einblick, wie sich WoW ungefähr spielt. Für den ein oder anderen WoW-Fan unter euch, waren sicher einige Infos dabei! [anhang] zu den WoW-Battle.net Foren
direkt zum Battle.net-Thread
zum File bei MFO
[/anhang]