Neues WoW-Interview

National Geographic Azeroth, eine chinesische WoW-Fansite konnte ein kurzes Interview mit Blizzard führen. In diesem wurden 10 unterschiedliche Fragen beantwortet. Den Battle.net-Thread mit der englischen Übersetzung der Fragen findet ihr direkt hier. Leider gibt es keine bahnbrechenden Neuigkeiten, aber dennoch sind einige interessante neue Dinge dabei. Wir haben das Interview für euch übersetzt, ihr findet es hier

Definitiv bestätigt werden darin Areale in denen Spieler bzw Gilden selbst Sachen entwickeln/bauen können. Vielleicht rücken hiermit auch Wohn-Siedlungen, die von Spielern selbst errichtet werden können in greifbare Nähe. Auch dass die Untoten einen großen Teil in WoW spielen werden ist interessant und lässt weitere Spekulationen zu. Die Infos zum Craften sind in diesem Interview etwas mager ausgefallen, mehr dazu findet ihr bereits in unserer Crafting-Sektion. Alles in allem ein recht interessantes Interview, lasst es euch nicht entgehen! Danke an WoW Warcry für den Hinweis.

[rot][Update]: [/rot] Nach einigen technischen Problemen ist der Artikel nun online und hier zu lesen. Wir entschuldigen uns für die Umstände. [anhang] zur Übersetzung des Interviews
zum B.net-Thread
zur chin. Fansite[/anhang]

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (5) »