Infos zum Paladin und Schurken + Screenshots [updated]

Fohguild.org hat vor wenigen Wochen schon einmal für Aufsehen gesorgt als sie neue Screenshots und Infos zu zwei Klassen veröffentlicht haben. Nun bringen sie uns detailiertere Infos zu Schurke und Paladin, sowie drei neue Paladin-Screenshots.

Der Paladin hat drei Hauptkategorien an Spells:
  • Seals sind Kurzzeit-Buffs, die aber limitiert sind. So kann der Paladin nur einen einzelnen Seal pro Spieler anwenden. Sind aber 2 verschiedene Paladine in der Gruppe ist es möglich auch 2 Seals zu bekommen (von jedem Paladin einen).
  • Auren (wirken auf die ganze Gruppe, zB Devotion Aura, diese erhöht die Rüstungsklasse der ganzen Gruppe)
  • Holy Magic zB die Spells Holy Light (heilt Gruppenmitglieder), Purify (entfernt negative Eigenschaften/Buffs) oder Resurrect (wiederbeleben – jedoch keinesfalls so gut wie ein Priester)

Übrigens hat der Paladin natürlich auch Nahkampfattacken. Er kann zwar mit Schwertern umgehen, jedoch gehören eher stumpfe Waffen (wie Hämmer) zu seinem Repertoire. Bei sämtliche Nachkampffähigkeiten (zB Holy Strike – verursacht hohen Schaden und extra-Schaden an Untoten oder Fist of Justice – wirft den Gegner zu Boden und unterbricht somit dessen Attacke oder Ausführund eines Spells) verbraucht der Paladin Mana.

Der Schurke kann

  • ausschließlich Leder tragen ist deswegen beweglicher und ein reiner Nahkämpfer, der sogar den Schaden eines Kriegers in den Schatten stellt.
  • ausspionieren, d.h. sich z.T. komplett unsichtbar machen, wenn der Skill dafür hoch genug ist. Oder aber er bewegt sich in transparenter Form, die unterschiedlich stark sein kann. Natürlich kann ein Schurke aber auch entdeckt werden. WoW wägt hier die Skills des Schurken und den Detection-Skill des Gegners gegeneinander ab. Somit bleibt immer ein gewisses Risiko beim Schurken, da er nicht weiß wie hoch der Skill des Gegners ist und ob er nicht doch entdeckt wird. Hier kommt dann die Transparenz (also nicht die komplette Unsichtbarkeit des Schurken) ins Spiel.

    Ein weiterer Vorteil, während der Unsichtbarkeit, ist dass die Möglichkeit besteht NPC’s auszurauben. IMBALANCED – werden nun alle schreien: aber so ist es nicht – denn die Items die “stehlbar” sind befinden sich in einem anderen und separaten Pool aus dem ausgewählt wird.

  • Gift herstellen. Jedoch sind hierzu keine näheren Details bekannt.
  • Opening Finishing Moves verwenden. Dieses System ist sehr interessant. Attackiert der Schurke einen Feind sind beim Icon von diesem noch 5 leere Kreise zu sehen. Je länger jedoch gekämpft wird desto mehr von diesen Kreisen leuchten auf und desto höher steigen die Chancen einen sog. Finishing Move einsetzen zu können (zB Kidney Shot – hoher Schaden und Ziel wird betäubt oder Eviscerate, welcher immens hohen Schaden anrichtet) Es gibt auch weitere Skills die nur eine bestimmte Anzahl an gefüllten Kreisen brauchen werden. Ändert der Schurke jedoch das Ziel mitten im Kampf verliert er die gefüllten Kreise wieder. Ebenso wenn ein Finishing Move ausgeführt wurde.

    Opening Moves sind zum Beispiel Sinister Strike (hoher Schaden, kann von jeder Position ausgeführt werden) oder Backstab (muss ausgeführt werden wenn man sich hinter dem Ziel befindet)

Eine weitere Fähigkeit des Schurken ist sich einem Feind hinterrücks zu nähern und diesem einen “Sap” zu verpassen. D.h. ihn für zB 30 Sekunden lahmzulegen (ähnlich dem Sleep des Warlocks). Eine Attacke auf dieses Ziel hebt den Effekt wieder auf.

Unsere Klassensektionen zu Schurke und Paladin wurden soeben mit den neuen Skills und Infos aktualisiert!

Quelle: Foh-Guild.org
zur Klassenübersicht

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (39) »