Statements zum Hunter Bug und zu dem Mana Problem

Eno hat im offiziellen WoW Beta Forum zu 2 Problemen Stellung genommen.

Zum einen spricht er das Problem des Manarecovering an. Seit dem letzten Patch funktioniert der Manaregain nicht mehr so, wie es ursprünglich vorgesehen war. So sollte eigentlich nur dafür gesorgt werden, dass die Regeneration des Manas durch einen hohen Spiritwert niemals den Verbrauch der Zauber übersteigt. Dies würde Zaubern völlig ohne Downtimes ermöglichen, da mehr Mana regeneriert als verbraucht wird. Mit dem Patch hat sich nun ein Fehler eingeschlichen, der dafür verantwortlich ist, dass man teilweise sehr lange warten muss, bis man sein Mana vollkommen regeneriert hat. Grund dafür ist, dass die beabsichtigte Verlangsamung der Mana-Regeneration viel zu stark ausgefallen ist. Dies war nicht beabsichtigt und wird laut Eno in den nächsten Patches behoben. In welchem genau, konnte er aber nicht sagen.

Desweiteren hat er einen Thread geöffnet, um zu einem Hunter Bug Stellung zu nehmen. Dieser Bug verursacht, dass Mobs Charaktere, die Pets besitzen, unter Umständen für immer verfolgen und nicht von einem ablassen. Die einzige Lösung für dieses Problem ist, sein Pet stehen zu lassen bis es ausser Reichweite ist und es dann zurückzurufen.

Danke an Logain und Slyver, die uns diese News mitteilten.

Thread zum Mana Problem
Thread zum Hunter Bug

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (10) »