Geschichtswettbewerb: Und der Gewinner ist…

Lange mussten die Autoren und auch die Freunde des Geschichtswettbewerbs des Jahres 2004 darauf warten, doch endlich können wir das Resultat der Abstimmungen präsentieren.

Es war bis zur letzten Stimmabgabe ein sehr spannendes Rennen, welches zu einem erstaunlichen Endergebnis geführt hat. Nein, es gibt KEINEN Gewinner. Ihr seid erstaunt? Nun, dann lasst es uns erklären: es gibt nicht einen Gewinner, sondern wir haben ZWEI erste Plätze zu vergeben. Deshalb nun an dieser Stelle einen herzlichen Applaus und unsere Glückwünsche für Aladrian mit seiner Geschichte Ohne Dich sowie für GoH.Lothar für den Beitrag Nordsterns Fall. Das Abstimmungsrennen verlief äußerst knapp, die fünf anderen Beiträge liegen nicht sehr weit zurück, was das hohe Niveau gezeigt hat.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Teilnehmern, seit Anbeginn des Wettbewerbes bis zu den Finalteilnehmer, herzlich bedanken. Dank euch war es eine sehr kurzweilige Wartezeit auf Neuigkeiten, bei welcher ihr hoffentlich die gesamte Leserschaft in euren Bann gezogen habt. Was die Zukunft des Wettbewerbes anbelangt ist der derzeitige Stand jener, dass er einmalig bleibt. Aber dies soll nicht bedeuten, dass man nicht weiter interessante und faszinierende Geschichten bei uns lesen kann, gerne verweisen wir an dieser Stelle auf den Saal der Geschichten-Erzähler (Geschichten aller Art), welcher prall gefüllt ist mit Sagen und Historischem.

Geschichtserzähler/-in-Forum
Abstimmungsverfahren
Abstimmungsthread!