Blizzard übernimmt das Konsolenspiel-Entwicklerstudio Swingin’ Ape

Blizzard schläft nicht und ruht sich auf dem Erfolg von WoW aus, das zeigt eine Pressemeldung auf der deutschen Blizzard-Seite von heute, in der es heisst, dass die Kalifornier das Entwicklerteam “Swingin’ Ape” aufgekauft hat, dass sich mit Konsolenspielen einen Namen gemacht hat. Wozu der Kauf dient ist klar: Bei Blizzard will man die eigene Bedeutung im Segment der Konsolenspiele verstärken. Die Entwickler werden sich natürlich zunächst auf das aktive Konsolenspiel-Projekt von Blizzard stürzen, Starcraft:Ghost.

Zur Übernahme der Swingin’ Ape Studios eine Stellungnahme von Mike Morhaime, Vorstandsvorsitzender von Blizzard Entertainment:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (7) »