World of Warcraft in China

Der Start von World of Warcraft in China war ein voller Erfolg und wurde mit viel Tamtam gefeiert. Als Partner in China hat sich Blizzard iCoke, das ist der Name von Coca-Cola in China, ins Boot geholt. iCoke hat sich nicht lumpen lassen und für Promotionzwecke die Burg Stormwind und Thunder Bluff in Lebensgröße nachgebaut.

Außerdem lief im Fernsehen ein Werbespot für World of Warcraft und iCoke in dem der chinesische Superstar SHE auftritt und es wurde eine von iCoke gestaltete Webseite online gestellt.

Auf der US Communityseite gibt es 80 Fotos vom Start von World of Warcraft in China. Im Vergleich zu diesem Release waren die anderen Releases, zumindest was das Darumherum betrifft, kleine Fische.

News auf der US Communityseite
Bilder zum Release in China

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (19) »