Die große Jagd nach Ehre in der Warsongschlucht

Fast alle haben schon von ihr gehört, viele waren schon dort und einige konnten sie sogar siegreich beenden: Die Warsongschlucht. Auf diesem Schlachtfeld geht es bekanntlich darum, die gegnerische Flagge zu erobern. Das Team, welches dies dreimal schafft, hat gewonnen.

Soweit nichts Neues. Wesentlich interessanter wird es da, wenn man sich die aktuellen Diskussionen im PvP Forum auf der Community Seite anschaut. In einem sehr hitzig diskutierten Thread geht es um den geäußerten Vorwurf, dass zwei Teams sich in einer laufenden Schlachtinstanz abgesprochen hatten.

Konkret wurde gleich zum Start (Stand: 0:0) ein einziges 10vs10 auf dem Schlachtfeld vereinbart. Das Gewinnerteam holt im Anschluss zweimal die Fahne, dann das Verliererteam. Im Anschluss sichert sich das im einzigen stattgefundenen Duell (in der laufenden Instanz) siegreiche Team den 3:2 Sieg durch das unbedrängte Holen der dritten Flagge. Diese Schlacht ist somit relativ schnell vorbei und beide Parteien erhalten Ehrenpunkte.

Dieses Vorgehen wird sehr unterschiedlich bewertet und einige Argumente seien hier kurz genannt:

Befürworter:

  • Dieses Schlachtfeld ist dermaßen schlecht gestaltet, dass es kaum anders möglich ist, ein Spiel sinnvoll zu gestalten.
  • Die Spiele lassen sich in sehr kurzer Zeit abschliessen.
  • Es gibt ein faires 10vs10 am Anfang, das leidige campen an den Friedhöfen entfällt.

Gegner:

  • Dieses Vorgehen ist so nicht vorgesehen gewesen und stellt einen Betrug dar. Auf diese Weise wird Ehre “gefarmt”.
  • Es ist absolut unnötig, dem Verlierer dann noch 2 Flaggen zu schenken (3:2). Dies verzerrt das ganze Ehrensystem.
  • Pattsituationen entstehen nicht zwangsläufig und lassen sich auch anders lösen.

Die Frage, die wir uns jetzt stellen, ist, wie ihr als Besucher von WorldofWar.de diese Art der Absprachen auf den Schlachtfeldern beurteilt. Klar sollte sein, dass dieses Vorgehen wohl nicht auf Gorgonnash beschränkt ist. Immer wieder hören wir hier von ähnlichen Vorfällen. Belegen lässt sich das aber meist nur selten, der aktuelle Fall ist allerdings nur schwer zu irgnorieren.

Welche Meinung vertretet ihr? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Diskutiert mit uns im Kommentarthread!

Quelle: Diverse PM und Emails. ;)

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (129) »