Die Diablo-Schmiede Blizzard North wird geschlossen

Der gestern veröffentlichte 1.11 Patch zum Kultspiel Diablo 2 dürfte wohl leider das letzte von Blizzard North entwickelte Produkt sein. Wie nun offiziell bekanntgegeben wurde, wird der nordkalifornische Ableger von Blizzard geschloßen und ein Großteil der Mitarbeiter in den Hauptsitz der Erfolgsfirma in Irvine integriert. Dies muß nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen für künftige Projekte sein, trotzdem wird man bei dieser Meldung etwas wehmütig, hängen doch schließlich viele schöne Erinnerungen an der von Blizzard North entwickelten Diablo-Serie.

Welche Auswirkungen dies nun auf das bisher unangekündigte Projekt haben wird, an dem die ehemaligen Mitarbeiter von Blizzard North gearbeitet haben, ist bisher noch nicht abzusehen. Vielleicht erfahren wir schon auf der demnächst anstehenden Games Convention in Leipzig, auf der Blizzard ebenfalls vertreten sein wird, weitere Neuigkeiten zu diesem Thema. Wir bleiben für euch definitiv am Ball.

zur Newsmeldung auf gamespot.com