World of Warcraft Accounts geschlossen

Wieder einmal hat Blizzard einen Schlag gegen Hacker und Cheater gelandet. Seit Patch 1.10 wurden 5.400 Accounts gebannt und 10.700 eingefroren. Hauptgrund ist die Verwendung von Produkten von Drittanbietern, die es ermöglichen Gold und Gegenstände zu farmen.

Blizzard wird auch weiterhin aggressiv darauf achten, dass die Terms of Use eingehalten werden. Zudem wird nochmals darauf hingewiesen, dass das Verkaufen von Gold, Gegenständen und Charakteren zu einem permanenten Ban des Accounts führen kann.

News auf der US Communityseite