Kel’Thuzad kurz vor dem Fall

Die durch den weltweiten 1st-Kill von AQ40-Endboss C’Thun bereits bekannt gewordene Gilde Nihilum auf dem EU-Server Magtheridon hat es geschafft Kel’Thuzad, den finalen Gegner von Naxxramas, auf 1% zu bringen. Leider ist – wie in Amerika auch – Kel’Thuzad auf Grund eines Fehlers nicht mehr respawwnt, so dass kein weiterer Versuch mehr unternommen werden konnte.

Nach dem kürzlich erfolgten weltweiten Horde 1st-Kill des riesigen Frostwyrms Sapphiron ( wir berichteten) gelang es den Leuten von Nihilum Kel’Thuzad bereits beim allerersten Versuch – also ohne irgend ein Vorwissen über die Begegnung mit diesem Gegner – auf 52% zu zwingen. Allein für diese Tatsache gebührt ein Respekt an das spielerische Können der Gildenmitglieder, welches ihnen erlaubt sich in unbekannten Situationen souverän zu behaupten.

Wir drücken der Gilde alle Daumen, dass ihnen ein weiterer weltweiter 1st-Kill gelingt. Ein Hindernis dabei – glaubt man den Aussagen im Nihilum Forum – scheint jedoch die Tatsache zu sein, dass die US-Server einerseits nicht mit unseren Lags zu kämpfen haben und andererseits bei dem Despawwn Problem geholfen wurde.

Quelle: Beitrag in den Nihilum Foren
Beweisbild vom 1% Versuch