Hardwareupgrade eine Verschlimmbesserung?

Die Hardwareaufrüstung von zwei Gruppen ist mittlerweile seit einiger Zeit abgeschlossen und man darf ruhig schon mal ein erstes Fazit ziehen. Seit der Zusammenlegung der Schlachtfelder und der Hardwareaufrüstung ist die Anzahl der Threads mit technischen Problemen sprunghaft angestiegen. Auch wir erhalten vermehrt E-Mails, die davon berichten, dass die serverübergreifenden Battlegrounds nicht funktionieren oder dass das Raiden bei Bossen, bei denen es aufs Timing ankommt, eher einem Glücksspiel gleicht. Regelmäßig verlieren Raidteilnehmer die Verbindung zum Server oder kämpfen mit spürbaren Verbindungslags.

Selbst Spielern, die eher zur geduldigen Sorte gehören, reißt auf den betroffenen Servern langsam der Geduldsfaden, wie man z.B. diesem Thread zum Server Alleria entnehmen kann. Zwar haben nach der Hardwareaufrüstung die serverseitigen Lags spürbar abgenommen, im Gegenzug haben sich aber dafür oben genannte Probleme eingestellt.

Dass bei der Hardwareaufrüstung möglicherweise unvorhergesehene Probleme aufgetreten sind, lässt diese Aussage hinsichtlich für diese Woche geplanten Aufrüstung der dritten Gruppe vermuten: