World of WarCraft – Die WoW Fanseite

Ben Schnetzer verspricht, dass die Fans den Film lieben werden

von Kevin Nielsen, 12.09.2014 11:15 Uhr, WarCraft Film
 
Falls euch Ben Schnetzer nicht bekannt ist, haben wir für euch ein paar Daten zu ihm. In erster Linie war er Teil der Besetzung, die den Warcraft Film gedreht hat. Des Weiteren ist er 24 Jahre alt und hat auch schon bei Law & Order mitgespielt. Weitere Filme von ihm sind Pride, The Book Thief, The Riot Club und Punk’s Dead.


Auf der Promo-Tour zu seinem neuen Film Pride hat er nun auch über Warcraft gesprochen. Dabei sagte er, dass es natürlich den Erwartungsdruck gibt, aber dank Duncan Jones (dem Regisseur des Filmes) denkt er nicht, dass irgendjemand enttäuscht sein wird. Die Story des Filmes sei für jeden greifbar, egal ob man das Spiel vorher gespielt hat oder nicht. Er geht aber auch davon aus, dass die “Hardcore” Gamer es lieben werden, wie Duncan Jones das Spiel im Film geehrt hat.

Über Duncan sagte Ben Schnetzer, dass dieser ein wahres Genie und eine unglaubliche Person sei. Schnetzer würde ihm in jeden Kampf folgen und da er nicht viel über den Film sagen kann, sagt er, dass er einfach großartig wird.

Hoffen wir einfach, dass die Einschätzung von Ben Schnetzer zutrifft. Duncan Jones ist sicherlich der richtige Regisseur für den Film gewesen. Jones ist selbst leidenschaftlicher World of Warcraft Spieler und bringt somit den nötigen Background mit. Vielleicht sehen wir auf der BlizzCon 2014 schon einen kleinen Teaser-Trailer.

Quelle: belfasttelegraph.co.uk

Warlords of Draenor: Gara – Die Zähmung einer neuen Geisterbestie wird zur Quasi-Klassenquest für Jäger

von Norbert Raetz, 11.09.2014 22:36 Uhr, Jäger, Warlords of Draenor
 

Seit der Nordend-Erweiterung um den Lichkönig gilt: Kein großer Content-Patch bzw. keine neue Expansion mehr ohne mindestens eine neue Geisterbestie (engl. Spirit Beast). Die zähmbaren exotischen Begleiter erfreuen sich seit dem Erscheinen ihres Archetyps Loque’nahak großer Beliebtheit unter den Waidmännern, und daher wird es auch in der fünften WoW Erweiterung Warlords of Draenor ein besonders interessantes Exemplar geben, das auf den Namen Gara hört.

Zum Video & Zähmungsguide für die WoD Geisterbestie Gara »

Weitere Informationen zum 10-jährigen Jubiläum von WoW

von Kevin Nielsen, 11.09.2014 14:20 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
World of Warcraft wird dieses Jahr 10 Jahre alt und wie wir bereits wissen, wird dieses Jubiläum groß gefeiert. Es gibt eine Neuauflage des Geschmolzenen Kerns für Spieler mit Level 100 im LFR und ein neues Schlachtfeld namens Tarrens Mühle gegen Süderstade. Beides wird zeitlich begrenzt verfügbar sein.


Die Feierlichkeiten zum Jubiläum beginnen am 21. November 2014 und werden bis zum 6. Januar 2015 anhalten. Somit sollten alle Spieler genügend Zeit haben um auf Level 100 zu kommen und dann den Geschmolzenen Kern besuchen zu können. Jeder, der sich in diesem Zeitraum einloggt, erhält außerdem das Geschmolzene Kernhündchen.

Weitere Informationen zu den Feierlichkeiten findet ihr hier »

Mit Warlords sinkt die Dropchance des Garrosh-Mounts

von Daniela Boldt, 11.09.2014 13:20 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Schon bald dürfen wir mit Warlords of Draenor in eine komplett neue alte Welt eintauchen. Spannende Abenteuer, neue Gefährten aber auch neue Gefahren erwarten uns dort, welche die bisherigen bei weitem in den Schatten stellen werden!


Da die heutigen Kreaturen dann nicht mehr so angsteinflößend und schwer besiegbar sein werden wie bisher, bringt dies eine Änderung in ihrem Lootverhalten mit sich. So lässt derzeit Garrosh Höllschrei, wenn er im 25-Mann-HC-Modus besiegt wird, garantiert ein Reittier fallen. Sobald Warlords of Draenor veröffentlicht ist, wird diese Droprate von 100% allerdings aufgehoben.

Dies bestätigte nun auch Lead Encounter Designer Ion “Watcher” Hazzikostas via Twitter. Wer also dieses Reittier sein Eigen nennen möchte, ohne auf sein Lootglück zu hoffen, der sollte sich sputen und Garrosh noch vor WoD-Release im 25-Mann-Modus besiegen.

Weitere Raidtests des mythischen Modus!

von Daniela Boldt, 11.09.2014 12:18 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Die Raidtests des mythischen Modus der Warlords of Draenor-Instanzen gehen weiter! Die Bosse, denen ihr am heutigen und morgigen Abend begegnen werdet, habt ihr bereits in vorangegangenen Raidtests beehrt, nach all den Änderunen und Anpassungen, besonders an den Klassen, folgt nun Runde 2!


Los geht es heute um 19:30 Uhr im Hochfels. Dort begegnet ihr Farnspore, dem vierten Boss in Hochfels. Gegen 24 Uhr geht es in der Schwarzfelsgießerei weiter. Dort sollt ihr die Eisernen Jungfrauen auf die Probe stellen. Werdet ihr erfolgreich gegen diese drei Grazien bestehen können?

Die nächsten Tests des mythischen Modus stehen dann am Freitag an und finden beide in der Raidinstanz Hochfels statt. Um 19:30 Uhr trefft ihr auf Kargath Messerfaust, dem ersten Boss des Hochfels, ehe ihr dann pünktlich zur Geisterstunde zu Tectus vordringen werdet.

Die Raidinstanzen erreicht ihr wie immer über den Instanzen-Teleporter Donjon Rade, welchen ihr in den Hauptstädten der beiden Fraktionen, in der Garnison und auch in den Hauptstädten der vergangenen Erweiterungen finden könnt. Welchen Charakter ihr für die Tests verwenden wollt, könnt ihr vollkommen frei entscheiden, ebenso ist es nicht wichtig, welches Level dieser Charakter ist, da er für die Tests angepasst wird.

An alle, die bei den Tests hautnah dabei sein werden: Viel Erfolg! Solltet ihr nicht mitspielen können, so seid nicht traurig, auch ihr werdet noch zum Zuge kommen!

Den Post aus dem offiziellen US-Forum findet ihr hier »

Warlords of Draenor: Facelifting für 32 Gold beim Friseur

von Kevin Nielsen, 11.09.2014 10:12 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Mit dem neuesten Beta-Build von Warlords of Draenor hat der Friseur eine weitere Option bekommen. Dort könnt ihr nun euer Gesicht nachträglich gegen 32 Gold verändern. Somit steht nun neben der Frisur, der Haarfarbe und Accessoires wie Piercings, auch das Facelifting auf dem Programm.

Facelifting für 32 Gold

Dies ermöglicht es natürlich allen Spielern die Gesichter ihrer Charaktere zu verändern und anzupassen, falls sie damit nicht zufrieden sind, wenn die neuen Charaktermodelle mit Patch 6.0.2 live gehen. Eine sehr gute Neuerung von Blizzard und vor allem sehr schön, dass man nicht erneut zur Kasse gebeten wird. Danke hierfür!

Vielen Dank an unseren User QGamo für diesen Hinweis!

Tyraels Streitross ist nun im Ingame-Shop auf dem PTR

von Kevin Nielsen, 10.09.2014 17:52 Uhr, WoW
 
Auf dem PTR gibt es im Ingame-Shop ein neues Reittier. Dieses ist leider nicht gerade unbekannt, denn es ist Tyraels Streitross. Dieses gab es als Beilage, wenn man vor Erscheinen von Mists of Pandaria den Jahrespass für World of Warcraft abgeschlossen hatte.

Tyraels Streitross

Da es sich nun auf dem PTR im Ingame-Shop befindet, dürfte es wohl auch seinen Weg auf die Live-Server finden. Damit verliert das Reittier seine Exklusivität und kann wohl für den üblichen Preis von 20 Euro in naher Zukunft im Shop gekauft werden. Würdet ihr euch ärgern, wenn es tatsächlich seinen Weg auf die Live-Server findet?

Vielen Dank für den Hinweis an unseren User Temschil!

Der Alteracbräuhund ist nur diese Woche um 40% reduziert

von Kevin Nielsen, 10.09.2014 14:21 Uhr, WoW
 
Für alle Freunde von Haustieren bietet sich in dieser Woche wieder die Gelegenheit einige Euro zu sparen. Ihr könnt bis zum 16. September 2014 den Alteracbräuhund für 6 Euro (statt 10 Euro) kaufen und spart somit 40%. Der Hund ist ausgestattet mit den besten Bieren, um in Not geratene Helden zu retten.


Sabern und jaulen gehört natürlich ebenfalls zu seinen Fähigkeiten. In voller Aktion könnt ihr ihn im Video nach dem Newsumbruch sehen. Wir wünschen allen Käufern schon jetzt viel Spaß mit ihrem neuen treuen Freund und Gefährten. Wie immer bekommt ihr den Hund im Ingame-Shop oder im Battle.net-Shop.

Zum Video des Alteracbräuhundes gelangt ihr hier »

News in eigener Sache: Wir stehen zu unseren Namen!

von Kevin Nielsen, 10.09.2014 12:25 Uhr, Intern, WoW
 
Heute haben wir zur Abwechslung mal wieder eine News in eigener Sache für euch. Mit dem heutigen Tage schreiben unsere Autoren mit ihrem Klarnamen. Wie ihr bei mir sehen könnt, höre ich auf den wunderschönen Namen Kevin Nielsen und werde damit in Zukunft als Autor der News, Artikel und Guides auftauchen.

Im Spiel bleibt es aber Sankar und der Panda wird nicht zu Kevin Nielsen.

Auch in den Foren schreiben wir mit unserem Klarnamen. Dort allerdings als Untertitel unter dem alten Nicknamen. Um das nochmal zu betonen: Es geht nur um eine Umstellung auf Klarnamen der Mitarbeiter dieser Seite. Für euch User bleibt alles beim Alten. Außer, dass ihr uns nun in Google suchen könnt und alle bösen Geheimnisse über uns erfahrt.

Diese Umstellung hat vor allem für uns Autoren den Vorteil, dass Inhalte besser den eigentlichen Erstellern zugeordnet werden können. Des Weiteren aber stehen wir natürlich zu unseren Namen! Sind ja auch sehr schöne, wenn man das mal so sagen darf :P .

PTR Patch 6.0.2: Die Patchnotes sind da

von Kevin Nielsen, 10.09.2014 10:20 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Update 11.30 Uhr: Wir haben nun die deutschen Patchnotes eingebaut. Diese sind aber nicht auf dem aktuellsten Stand und entsprechen somit nur Patch 6.0.1. Ihr findet diese ebenfalls nach dem Umbruch.

Ursprüngliche Meldung:
Wir haben euch bereits darüber berichtet, dass der PTR für Patch 6.0.2 online gegangen ist. Nun gibt es auch die entsprechenden ausführlichen Patchnotes. Wie immer sind diese aktuell nur in Englisch erhältlich. Dieser Patch ermöglicht allen, die bisher keinen Zugang zur Beta hatten, einen Blick auf die neuen Charaktermodelle werfen zu können.


Des Weiteren findet ihr den überarbeiteten Gruppenfinder, die Inventar-Verbesserungen, das neue Quest-Log und natürlich auch das Welt-Event vor. Zudem gibt es all die Lebensqualitätsverbesserungen, Änderungen an den Klassen und an der gesamten Werte-Mechanik (inklusive Gegenstands-Quetsche etc.).

Die PTR Patch 6.0.2 Patchnotes findet ihr hier »
Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 1203 1204 Vorwärts
Warlords of Draenor Beta Gewinnspiel
gamona sucht dich!
gamona sucht dich
Warlords of Draenor Teaser
WoD Vorbestellung
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Seid ihr heiß auf Warlords of Draenor?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
... das Rennspiel "RPM Racing " vom November 1991 das erste Spiel der Blizzard-Entwickler und das erste Spiel für Nintendo SNES war, das in Amerika programmiert wurde?
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft