TBC China: Illidan zum ersten Mal nach nur 7 Wochen gefallen

Was hier in Europa und den USA mittlerweile nur noch der berühmte Sack Reis wäre, ist jetzt in China zum ersten Mal gefallen. Illidan Sturmgrimm, seines Zeichens Herrscher über die Scherbenwelt und derzeit schwierigster Boss der Expansion, ist in nur 7 Wochen nach dem September-Release von der chinesischen Gilde ”The Seven” besiegt worden.

Auch wenn sich seit dem EU-/US-Release im Februar 2007 eine Menge getan hatte (Tuning/Abschwächung verschiedener Bosse, freier Zugang zum Schlangenschrein und zur Festung der Stürme), ist das doch eine Leistung, die sich sehen lassen kann. In den 7 Wochen wurden der Schlangenschrein (Lady Vashj), die Festung der Stürme (Kael’thas Sonnenwanderer) sowie der Schwarze Tempel komplett abgeräumt, “niedrige” Instanzen wie Karazhan und Gruul/Magtheridon zum Ausrüsten nicht mitgerechnet. Auf dem Killshot sind denn auch noch viele Spieler in Tier-3 Ausrüstung aus Naxxramas zu sehen, das für die Chinesen bis zum 6. Sptember 2007 noch die Topinstanz war.

Quelle: MMO-Champion

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (51) »