Blizzard auch weiterhin konsequent gegen RMT-Geschäfte

Wie die Kollegen unserer amerikanischen Schwesterseite WorldOfWar.net berichten, wird sich Blizzard – im Gegensatz zu z.B. Sony Online Entertainment – auch künftig nicht an monetären Geschäften mit virtuellen Ingame-Gütern (RMT, Real Money Trading) über diverse Spezialfirmen beteiligen. In einem Interview mit Next-Gen.biz äussert sich Blizzard zu den Gründen wie folgt:

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (24) »