Blueposts, Ingame-Szenen der Lootkarten und ein neues Spin-Off von WoW

Auch heute möchten wir euch neben all den Aprilscherzen doch auch noch wenigstens ein paar echte News zeigen. Auch wenn Blizzard heute alleine schon vier oder fünf Scherze veröffentlicht hat, haben die Community Manager aus dem amerikanischen Forum eine Menge gepostet. So hat unter anderem Drysc auf die Frage geantwortet, ob man überhaupt noch ohne Interface-Addons Schlachtzüge bestreiten kann.

Jeder Spieler, der bereits im Sonnenbrunnen-Plateau war, wird gemerkt haben, dass die Bosse deutlich komplexer sind und sehr genaues Timing verlangen. Kleinste Fehler führen bereits zu Wipes des gesamten Schlachtzuges, und hier setzen viele der Addons an. Distanz-Anzeigen, Timer, Ankündigungen im Raidchat, all das ist nur durch Addons möglich. Und mit dem Post wird auch bestätigt, dass Blizzard davon ausgeht, dass die Raider auch diese Addons nutzen. Eine fragwürdige Entwicklung? Auf jeden Fall eine These mit viel Potential.

Blizzard Poster Hortus hat einen ungewöhnlich umfassendes Posting zum Thema Aggro und Hunter abgegeben. In dem sehr lesenswerten Thread gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen von den Jägern seit dem Patch 2.4. Vor allem das Problem mit der veränderten Reihenfolge der Angriffe nach dem Anstürmen der Pets lassen die Jäger verzweifeln.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (9) »