Olnigg landet in der Gosse und findet ein L

Was ist denn da los…Olnigg in der Gosse ein “L” findend? Heraus kommt logischerweise Olniggs Glosse. Und die erscheint ab sofort jeden Dienstag auf gamona.de. Olnigg und gamona haben sicherlich alte Seilschaften, Fetzereien und Liebkosungen hinter sich.

Doch all dieser unsäglich leichte und schwere Ballast wurde fallengelassen und man ist sich einig, dass der Ballon wieder aufsteigen sollte. Es geht auch irgendwie nicht an, dass wir ohne Olniggs Geschreibsel leben müssen. An anderer Stelle wollte man den Obernörgler nicht mehr, gamona aber sagt jawoll, vielen Dank, und freut sich nun über wöchentliche Bosheiten, Frechheiten und einfach nur Satire. Das ist, was gamona bieten möchte: eine Fläche für Wahrheiten und manchmal (zugegebenermaßen) auch Fiesheiten.

Die erste Ausgabe von Olniggs Glosse könnt ihr also jetzt auf gamona.de lesen. Inhaltlich spielen heute – wie könnte es anders sein – Chefredakteure und Anzeigenschaltungen die Hauptrolle. Die Kolumne ist tot! Es lebe die Kolumne! Viel Spaß beim Lesen.