Das Arsenal mit neuen Features

Manch einer mag es schon bemerkt haben, dass das WoW Arsenal seit einigen Tagen nur eingeschränkt funktionierte. Gestern abend war es gar nicht zu erreichen und seit wenigen Stunden ist es mit einem riesigen Paket an Änderungen wieder online. Alleine die neuen Features des Kalenders erlauben eine nie dagewesene Interaktivität zwischen der Spielwelt und dem Spieler.

Ihr könnt, bis auf das Erstellen von neuen Events, alle Moderationstätigkeiten des Kalenders nun auch im Browser ausführen und müsst demnach nicht mehr zwingend ins Spiel. Somit könnt ihr zum Beispiel Unterwegs oder von einem Laptop aus schnell nachprüfen, ob euer angesetztes Event nun doch stattfindet.

Damit nicht jeder auf euren Kalender zugreifen kann, wurde das Einloggen weiter verbessert und vereinfacht. Solltet ihr doch mal Probleme haben, könnt ihr in diesem FAQ fündig werden. Die letzte Neuerung ist ein Update sämtlicher Anzeigen auf den Stand von Patch 3.0.2, was nicht nur die Konvertierung der Statusboni und Glyphen beinhaltet, sondern auch alle hinzugefügten Gegenstände.

Das Arsenal hat zwar noch einen weiten Weg vor sich, bis es das angestrebte Portal werden wird, aber man ist auf jeden Fall auf einen guten Weg. Und wer weiß, vielleicht wird das Arsenal eines Tages mit dem Battle.net verbunden und wir können auch unsere Diablo 3 und Starcraft 2-Erfolge und Charaktere verwalten. :)

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (9) »