Patch 3.1 kommt mit riesigen Schritten näher

Langsam aber sicher werden die Rufe nach einen neuen Patch immer lauter. Egal, ob man dabei neuen Content oder Klassenänderungen und Bugfixes im Sinn hat. Und Blizzard hat uns wohl erhört, denn sie haben uns über die Nacht eine wahre Flut an Bluepostings zu Klassenänderungen gegeben, die wohl, nachdem sie auf einem PTR getestet wurden, mit Patch 3.1 ins Spiel kommen werden. Die neuen Ankündigungen beziehen sich auf massive Änderungen beim Magier, Todesritter und die Ankündigung, die Elementarschamanen weiterhin intensiv zu beobachten. Aber alles der Reihe nach.

Die Elemenarschamanen werden sich sicherlich über den Post von Ghostcrawler freuen, hat er doch nun offiziell angekündigt, dass man den Elementarschamen intensiv beobachtet, trotz den bereits angekündigten Änderungen für 3.1. Der Zusatz, dass man die Änderungen nicht irgendwann in der Zukunft durchführen möchte, sondern relativ zeitnah (Orginalwortlaut: soon), ist dabei sicherlich nicht uninteressant.

Doch auf der anderen Seite gibt es einige harte Fakten für Änderungen am Magier und am Todesritter, die teilweise gravierende Einschnitte in das Spiel haben werden. Dabei sind es erfreulicherweise nicht nur Nerfs sondern auch Buffs. So wird sich beim Magier nun zu der Frostfeuerblitz-Skillung nun eine taugliche Arkan/ Feuer-Skillung gesellen, die wir wohl auch in der fünften Arenasaison sehen werden. Die Abklingzeit von Hervorrufung kann man auf zwei Minuten verringern, Arkanschlag erhält eine völlig neue Mechanik und Elementare Präzision wird nun alle Zauber betreffen. Die Liste der Magieränderungen, die man in den offiziellen Foren lesen kann, ist aber noch nicht final.

Weiter dagegen ist man schon beim Todesritter, so können wir uns bei ihm auf einen massiven Buff der Tankfähigkeiten gefasst machen. Die Grundziele , die man erreichen wollte, sind:

  • Man möchte, dass das Tanken immer noch auf die Fähigkeiten mit Abklingzeiten angewiesen ist, jedoch sollen sie nicht mehr eine solch starke Bedeutung haben
  • Der Blutbaum soll attraktiver für das Tanken gestaltet werden.
  • Man wird dem Todesritter einige der Überlebensmöglichkeiten im PVP nehmen.
  • Tod und Verfall sollen nicht mehr außerhalb des Kampfes genutzt werden, um Runenmacht zu generieren.

Die kompletten Listen mit Veränderungen könnt ihr in den offiziellen Foren finden.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (21) »