Buch-Tipp: Arthas, Rise of the Lich King

Am 21. April diesen Jahres wird einer der am meisten erwarteten ‘WarCraft’-Romane erscheinen, dessen Story auf der aktuellen WoW Expansion ‘Wrath of the Lich King’ basiert.
‘World of Warcraft: Arthas, Rise of the Lich King’ stammt aus der Feder von Autorin Christie Golden, die den Fans des Franchise bereits durch ihre Arbeit an ‘Lord of the Clans’, ‘Rise of the Horde’ und ‘Beyond the Dark Portal’ bekannt sein dürfte. In diesem Roman widmet sie sich der weiteren Ausgestaltung der Figur Ner’zhuls und dem Paladin, von dem der Erzschamane einst am Frostthron Besitz ergriff: Arthas Menethil.
In der unten verlinkten Leseprobe von Blizzplanet tritt interessanterweise auch der Junge Matthias Lehner (Anagramm auf Arthas Menethil) auf, den viele von den Eiskrone-Quests her kennen werden. Es wird davon ausgegangen, dass dieses Buch direkt mit der Ingame-Story verknüpft ist und deren Lücken füllt. Ist vielleicht doch noch etwas Gutes im von Ner’zhul besessenen Arthas vorhanden, das sich verzweifelt wehrt und (in der letzten Raidinstanz) befreit werden will?
Das Buch verspricht in jedem Fall auch für Leute, die die Serie sonst nicht lesen, spannend zu werden. Wann die deutsche Übersetzung der englischen Originalausgabe erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt.