Gamona Special: Wenn Spielen zur Sucht wird

Diskussionen über Online-Spiele, virtuelle Welten und Gemeinschaften konzentrieren sich in den Medien zunehmend auf den potentiell gefährlichen Sucht-Aspekt der neuen digitalen Verlockungen. Kein Wunder also, dass sich auch die Wissenschaft dieses Themas annimmt und nach den Ursachen fragt, wieso wir immer mehr Zeit mit unserer virtuellen Existenz verbringen.

Dabei ist der Übergang in eine virtuelle Welt oder Gemeinschaft an sich nichts Schlechtes, sondern dient vielen auch zur wohlverdienten Entspannung. Doch selbstverständlich sollte man alles in Maßen genießen – wozu auch der Ladebildschirm nach Azeroth immer wieder rät.

In einem aktuellen Special hat sich die Gamona Redaktion des kontrovers diskutierten Themas einmal angenommen und beleuchtet die verschiedenen Aspekte. Den Artikel findet ihr im Anhang zur News.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (22) »