Ulduar kompakt: 14 Bosse und die Härtegradregelung

Ulduar kommt, liebe Community. Wir wissen zwar nicht wann, aber logischerweise wird die neue Raidinstanz das beherrschende Thema der nächsten Wochen sein. Wir haben gestern bereits über die neue Infoseite berichtet, aber vermutlich haben sehr viele von euch diesen langen Text auf der offiziellen Seite gar nicht gelesen. Wir haben nochmal das wichtigste daraus für euch kompakt zusammengefasst

  • Für die an Geschichte Interessierten: Hinter den Toren Ulduars liegt keine Stadt, keine Schatzkammer und auch nicht die endgültige Antwort auf die Geheimnisse der Titanen
  • Enboss der Instanz ist der Alte Gott des Todes, er befindet sich unterhalb von Ulduar
  • Ulduar besteht aus zwei Hauptteilen: Der erste Teil ist ein Kampf gegen eine riesige Armee, an dessen Ende man erst den eigentlichen Eingang zum Dungeon betritt. Der zweite Teil ist der Dungeon Ulduar selbst
  • Man muss Fahrzeuge sinnvoll und intelligent benutzen um gewisse Bosse besiegen zu können – zum Beispiel den Superpanzer “Flammenleviathan”
  • Es gibt Motorräder, Verwüster und Belagerungsmaschinen. Es ist zum Beispiel den Fahrern von Motorrädern möglich, Teiche aus flüssigem Teer zu erschaffen, in denen Gegner stecken bleiben und die in Brand gesteckt werden können…
  • 11 der 14 Bosse verfügen über einen sogenannten “Härtegradregler”, mit dem man die Schwierigkeit der Bossbegegnung einstellen kann

Klingt gewaltig spannend, nicht wahr? Aus diesem Anlass möchten wir nochmal auf unsere aktuelle Umfrage hinweisen. Dort wollen wir von euch wissen ob ihr das System der “Härtegradregelung” von Bossen begrüßt oder ablehnt. Die Umfrage findet ihr weiter unten in der linken Menüleiste.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (48) »