Ulduar: Eine kleine Übersicht

Anlässlich des heute gestarteten Betatests für den kommenden Content-Patch 3.1 hat Blizzard im offiziellen ‘World of WarCraft’ Forum eine kleine Übersicht zu Ulduar zusammengestellt, die ihr nachfolgend auch bei uns lesen könnt.

Zitat von: Cerunya (Quelle)
Hier findet ihr eine kurze Zusammenfassung rund um unsere kommende Schlachtzuginstanz Ulduar. Außerdem könnt ihr auf unserer Webseite zusätzliche Hintergrundinformationen einsehen: http://www.wow-europe.com/de/info/underdev/3p1/ulduar.xml

Ulduars Herausforderungen
Ulduar wird riesig, episch! Naxxramas diente als Einstiegsinstanz, die auch Spielern ohne Erfahrung eine Chance bot, sich in derartige Inhalte hineinzufinden. Ulduar wird ihnen die Möglichkeit geben, das Gelernte umzusetzen und sie auf die Probe stellen. Es ist eine Instanz für all diejeigen, die größere Herausforderungen suchen als Naxxramas. Ulduar sollte schwerer werden, aber durchaus schaffbar für Spieler, die sich in den derzeitigen Schlachtzuginstanzen ausgerüstet haben. …

Zitat von: Cerunya (Quelle)
… Ähnlich wie bei Sartharion und dem Erfolg „Zwielichtzone“ soll es schwierige Herausforderungen geben, die bessere Belohnungen bereithalten und es ist geplant eine optionale Begegnung einzubauen, die ausschließlich im „harten Modus“ angegangen werden kann. Dazu sei gesagt, dass der härteste Schwierigkeitsgrad wirklich gnadenlos ist: Einige Bosse sind schwieriger als andere. Und dann ist da noch Algalon der Schlachtzugzerstörer. Er wird sich an euren Tränen laben.

Wie bei den anderen Schlachtzuginstanzen in Wrath of the Lich King, wird auch Ulduar über eine 10- und eine 25-Spieler-Variante verfügen.

Ulduar und die Testrealms
Ulduar wird auf den Testrealms zur Verfügung stehen, allerdings mit Einschränkungen: Die Schlachtzuginstanz wird standardmäßig abgeschaltet sein, sobald die PTRs mit 3.1.0 aktiviert werden. Ulduar und bestimmte Bosse werden dann aktiviert, wenn das Entwicklerteam die Tests beobachten kann. In dieser Zeit werden sowohl die 10er- als auch die 25er-Versionen der Bosse zum Testen verfügbar sein und wir erwarten, dass Spieler dafür nahezu komplett mit Gegenständen aus Naxxramas ausgerüstet sind.

Für mehr Informationen zu Ulduar auf den Testrealms, schaut euch bitte folgenden Beitrag an: http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=8053397815&sid=3

Ulduar und Naxxramas
Ulduar soll wesentlich schwerer sein als die bisher vorhandenen Instanzen. Wer sich dort erfolgreich behaupten will, wird Ausrüstung aus den diversen Schlachtzuginstanzen, wie zum Beispiel Naxxramas, benötigen. Auch wenn man Ulduar nach belieben betreten kann, wird man sehr schnell erfahren, ob man bereit und der Instanz gewachsen ist oder nicht.

Ulduar und seine Zugangsquests
Momentan gibt es noch keine Pläne für ein System, das den Eintritt in die Instanz regelt. Im Gegenteil, es ist eher vorgesehen, dass jeder auf Wunsch hinein kann: Wenn ein Schlachtzugmitglied gut ausgerüstet und bereit ist und alles an den Zugangsquests für den Eintritt nach Ulduar scheitert, kann das schon sehr nervend sein.

Ulduar und die Fahrzeuge
Wie man ja bereits auf unserer Seite zur Raidinstanz Ulduar lesen kann, werden für den ersten Kampf Fahrzeuge eingesetzt, in denen man sich durch eine eiserne Armee in das Innere von Ulduar durchschlägt. Für einen Großteil der Begegnungen wird man allerdings keine Fahrzeuge benötigen, sondern sie auf die “herkömmliche” Art und Weise bestreiten.
Zudem ist es geplant, dass die Fahrzeuge entsprechend mit der Ausrüstung der Spieler effektiver werden. Spieler in grüner Ausrüstung sollten es also deutlich schwerer haben als komplett episch ausgestattete.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (3) »