Greg “Ghostcrawler” Street und Cory Stockton sprechen über Patch 3.1

Langsam rückt das Releasedatum von Patch 3.1 näher. Passend dazu bekamen die Kollegen von GamersPlus die Gelegenheit sich mit Greg “Ghostcrawler” Street und Cory Stockton, seines Zeichens Lead Level-Designer, über Patch 3.1 zu unterhalten. In dem Interview geht es um Ulduar, einer möglichen neuen Instanz in Tanaris und dem Argentumturnier.

Zitat von: GamersPlus (Quelle)
Gamers: Es heißt, dass Patch 3.1 nicht nur ein simples Update sein soll, sondern ähnlich einem Add-on neue Inhalte, epische Questreihen und eine Fortführung der Story bringen soll. Was könnt ihr uns darüber erzählen?

GS: Nun, vor allem geht es in diesem Patch natürlich um Ulduar, einem Dungeon, der einfach nur gigantisch, episch und in einer Dimension ist, die ihr nie zuvor in WoW gesehen habt. Damit nicht genug haben wir aber auch noch eine deutliche Überarbeitungen der Klassen in petto, und außerdem noch einige PvE-Events.

Gamers: Wir kennen jetzt schon einige Titanen-Instanzen, aber eine wichtige Location wartet noch immer darauf, dass wir sie erkunden können – Uldum in Tanaris. Gibt es Überlegungen, hier noch eine Instanz einzubauen? Und was hat die Tore von Uldum gesprengt und sich so einen Weg hinaus gebahnt?

GS: Definitiv! Wir denken immer wieder darüber nach, was wir noch mit Uldum anstellen können. Eine endgültige Entscheidung ob und wann hier die Inhalte hinzugefügt werden, gibt es dazu allerdings noch nicht, weswegen wir dazu nichts Näheres sagen können. Leider auch nicht darüber, wer sich hier den Weg freigemacht hat. Sorry!

Was erwartet ihr euch von Ulduar, dem kommenden Argentumturnier und den HardModes in Ulduar? Das Komplette Interview mit Ghostcrawler und Cory Stockton findet ihr bei GamersPlus.