Off-Topic: Diablo II ‘Magic Find’ Guide

In gewisser Hinsicht ist Blizzards Blockbuster ‘World of WarCraft’ seit 2005 der Thronfolger des bis dahin erfolgreichsten Spiels ‘Diablo II’. Eine Menge grundlegende Spielkonzepte und -mechaniken sind dabei vom Hack’n’Slash-Oldie in überarbeiteter, verbesserter Form in das MMOG eingeflossen. Aber ist jetzt wirklich alles besser, wenn man mal nur den Spassfaktor und den Hauptspielgrund – die Beute – in Betracht zieht?

Die Meinungen diesbezüglich gehen auseinander. Auf der einen Seite hat WoW z.B. dieses tolle, fein säuberlich implementierte Lootsystem mit Schlachtzugleiter, der über die soeben gefallene wertvolle Beute wacht. Auf der anderen Seite aber klingelte und schepperte es bei Diablo nur so, wenn der Barbar mit Wirbelwind durch die Monstermeuten rauschte und die Beute und Gold links und rechts in Massen zu Boden fielen. Darüber hinaus konnte in ‘Diablo II’ wirklich jeder an die besten Items kommen, da sie rein zufällig fielen, und besser noch: Man konnte den Charakter mit sog. ‘Magic Find’ Items hochrüsten, um noch bessere Dropchancen zu erzielen.

Da die Nobelgarten-Eiersuche wegen Patch 3.1 dieses Jahr nicht zu Ostern stattfindet, laden wir euch heute – egal ob ‘Diablo’ Neuling oder Veteran – zu einem kleinen Exkurs in vergangene glorreiche Zeiten ein. In unserem für den kommenden Diablo-Patch 1.13 überarbeiteten Diablo II ‘Magic Find’ Guide findet ihr in leicht verständlicher und ausführlicher Form alles, was man zum Finden der mächtigsten Spielitems wissen muss. Viel Spass beim Lesen, und möge der Patch alsbald kommen! 😀