Bugs und Hotfixes in Patch 3.1

Trotz der langen Testphase gibt es auf den US-Servern viele Probleme in Ulduar. Zwar reagiert Blizzard diesmal schneller, jedoch ist noch nicht sicher, ob die fehlerhafte Version auch bei uns zunächst online gehen wird. Blizzards Encounter Designer Daelo arbeitet derzeit fieberhaft mit seinem Team an Lösungen.

Derzeit gibt es folgende bekannte Probleme:

Zitat von: Daleo (Quelle)
  1. Die Belagerungsmaschienen, die ihr unter anderem im Kampf gegen den Flame Leviathan einsetzt, fallen durch die Welt, sollte man die Fähigkeit Volldampf auf einer Rampe einsetzen. Daelo rät, die Fähigkeit auf Rampen nicht einzusetzen. Das Problem wird wohl erst mit einem kommenden Serverrestart behoben.
  2. Es gibt Berichte über unzerstörbare und verlinkte Trashgegner-Gruppen vor dem zweiten Boss XT-002 Deconstructor. Per Hotfix wurde der Spawn dieser Gegner unterdrückt und abgeschalten, bis man das Problem weiter untersucht.
  3. Bei Ignis the Furnace Master wird der Buff Stärke des Schöpfers, der den Schaden von Ignis um 20% erhöht, nicht korrekt entfernt. Der +20% Schaden-Buff sollte von Ignis entfernt werden, wenn man die Adds tötet. Dieses Problem sollte per Hotfix gelöst worden sein.
  4. Bei Ignis the Furnace Master gibt es einen Fehler mit der Fähigkeit Schlackenpfanne. Dort erhält der Spieler nicht nur 10.000 Feuerschaden pro Sekunden sondern wird auch zusätzlich noch von Ignis unregelmäßig im Nahkampf angegriffen.
  5. Man untersucht derzeit fieberhaft die Probleme bei der Stabilität der Instanz-Server.

Ob die gleichen Probleme auch auf den EU-Servern auftreten ist derzeit nicht absehbar. Falls es neue Informationen dazu geben sollte, werden wir sie euch umgehend mitteilen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (15) »