Machinima: Rückblick auf die letzten Wochen

von Varath, 27.04.2009 10:36 Uhr, Machinima BlogBuster
 
Was ist eigentlich in der letzten Zeit in der Machinima-Szene so passiert?
Wer hat neue Filme veröffentlicht?
Welche Projekte sind in Arbeit oder angekündigt?

Wir haben uns für den Machinima-BlogBuster unter anderem zum Ziel gesetzt, Euch regelmäßig über Neuigkeiten aus der Szene zu informieren. Lange Rede kurzer Sinn, kommen wir direkt zu den Veröffentlichungen der letzten Wochen.

Die schweizer Machinimatorin Legs hat nach Achmed the “un”dead terrorist mit Walter about Marriage den zweiten Teil ihrer Jeff Dunham World of Warcraft Adaption veröffentlicht.
Ein weiteres Projekt aus dem deutschsprachigen Raum nennt sich Trollbane 2 und kommt von dtbn. Und als dritter im Bunde der Autoren aus unserem Sprachraum zeigt Karash mit Warden of Eternity ein aufwändiges Machinima Projekt.

Ebenfalls aus unserem Sprachraum stammt das Musikvideo Wir sind … Blutelfen in dem judas30ag in einen Song von Paul van Dyk und Peter Heppner adaptiert. Und last but not least veröffentlicht Petunia das Storyline Raidvideo Das Strafgericht in Naxxramas (wir berichteten bereits an dieser Stelle darüber).

Mit WoW Attention Wh0re 102 setzt Vixen/Nessa ihre gelungene WoW-Parodie fort. Lang erwartet wurde darüber hinaus Jack’s Naxxramas the Movie 2009. Wie bereits von uns hier und hierhier[/exturl] angekündigt hat BaronSoosdon nun kurz nach No Point: Stretching Time sein neuestes Musikvideo mit dem Titel A.D.I.D.A.W veröffentlicht. Ein sehr interessantes Machinima im alten Stil ist Rise of The Forsaken Chapter 1: Myth or Legend? vom norwegischen Autor Petter Thowsen. Die ältere Generation wird mit CSid’s Beastie Boys – Paul Revere an vergangene Zeiten erinnert. Erwähnenswert aus Sicht des Editings ist sicherlich auch Cloud9 von Zimtower, wobei die Musik bestimmt nicht jedem gefallen wird. Ein weiteres Musikvideo kommt von einem jungen Schweden namens X-Cross und trägt den Titel Breaking.
Buddhist versucht sich in Ming must die als Storyline Machinimator, wobei das Video ebenfalls PvP Elemente enthält. Eine interessante Co-Produktions zwischen Summergale, Legs und Cranius stellt das Musikvideo Ulduar dar, in dem Summergale und Cranius singen und Legs fleißig am Videoedting mitgewirkt hat. Ian Beckman aka UncleTom veröffentlichte darüber hinaus sein Real Footage-Machinima-Mix Zeldo-Hax. Selserene hat nach langer Suche nach einem männlichen VoiceActor für die Hautrolle nun auch den zweiten Teil Ihrer Inn for a penny – Serie veröffentlicht, der den Titel The Thorne of the Rose trägt. Und zuguterletzt gibt es mit Theory of a Death Knigh von den Myndflame -Jungs noch etwas zu lachen (sofern man auf ihre besondere Art des Humors steht).

In Bezug auf Neuigkeiten zeigt sich die Szene etwas spärlich. Myndflame plant im Stil der imdb (international movie database) ein Konterpart für Machinimas zu erstellen. Ebenfalls kündigen die Hacklemans die Veröffentlichung von Illegal Danish 3 – The ballad of Dirti-G an, zum dem jetzt schon ein paar Hörproben neuer Songs angeboten werden, die teilweise recht rockig klingen.
BaronSoosdon hat in seinem Blog bereits ein neues Storyline Video angekündigt, das den Titel Unpuntable2 trägt.
Machinima.com hat einen neuen interaktiven Contest ins Leben gerufen. Mehr Informationen dazu erfahrt Ihr an dieser Stelle. Und zuletzt Neuigkeiten aus dem PvP-Bereich: Neilyo hat vor Noone und Drakdog den warcraftmovies Top-Skilled’08 Wettbewerb gewonnen.

Zuletzt möchten wir an dieser Stelle eine Empfehlung für einen weiteren Machinima Blog aussprechen, der eine stets aktuelle und umfassende Übersicht neuer Machinimas enthält. Der Blog ist von BPVolcano, den ihr vielleicht noch von Blackrock Pictures kennt, die einige der Allimania-Videos gedreht haben.

Habt Ihr Vorschläge für weitere Machinimas oder sind uns wichtige Neuigkeiten entgangen? Wir freuen uns jederzeit über Feedback im Forum oder per PN an Fal Bulon oder Varath
gamona sucht dich!
gamona sucht dich
Warlords of Draenor Teaser
WoD Vorbestellung
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Seid ihr heiß auf Warlords of Draenor?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
... das im November 1994 erschienene Echtzeit-Strategiespiel "WarCraft: Orcs and Humans" das erste Spiel war, das von Blizzard selbst herausgegeben wurde? Das Blizzard-Team bestand nun aus mehr als 25 Mitarbeitern.
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft