PTR-Patch 3.1.2 und bessere HardMode-Belohnungen

Auf dem PTR hat sich einiges geändert seit dem letzten Build. Die Fahrzeuge in Tausendwinter skalieren nun ebenfalls mit dem durchschnittlich angelegten Itemlevel. 10-Spieler-Bosse, die runenbeschriebene Kugeln fallen lassen, werden ab sofort auch manchmal Muster und Pläne zurücklassen, die diese Kugeln verwenden. Aber wenn die Krieger unter euch einen genaueren Blick auf die Patchnotes werfen, werden sie schnell feststellen, dass das kommende Update nichts Gutes mit sich bringen wird.

Patch 3.1.2 wird zwei kleine Abschwächungen am Krieger verursachen. Bei der geliebten Fähigkeit Dampfwalze, die eine 100% Chance auf einen kritischen Treffer von Tödlicher Stoß gewährte, wurde der Wert auf 25% herabgesetzt. Leider ist das noch nicht alles, denn die Glyphe Sturmangriff wurde ebenfalls verändert. Diese verringerte die Abklingzeit der Fähigkeit um 20%, nun sind es nur noch 7%.

Die kompletten Patchnotes zu 3.1.2 findet ihr in unserem Archiv.

Weiterhin werden die Belohnungen in Ulduar angepasst, zumindest in der 10er Version. Die Bosse lassen nun wesentlich stärkere Waffen liegen, wenn man diese im HardMode besiegt. Das Itemlevel der Waffen wird auf 232 angehoben und die Statuswerte werden ebenfalls angepasst, um das Itemlevel besser wiederzugeben.

Zitat von: Wryxian (Quelle)
In order to better reward players for completing hard mode encounters in 10-player Ulduar, we will be updating weapon rewards from these hard mode encounters to an item level of 232 in the next minor patch. Players already with these items should see an increase in the power of these items to better reflect the new item level.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (14) »