Basiswissen: Kampfwertungen in WoW

Die Kampfwertungen, wie ihr sie heute kennt, waren nicht immer ein Bestandteil des Spiels, sondern wurden erst mit dem Patch 2.0.1 eingeführt, welcher die Spieler auf die erste Erweiterung von WoW – ‘The Burning Crusade’ (TBC) – vorbereitet hat.

Früher war es so, dass die Werte wie Trefferwertung direkt auf den Gegenständen waren, was auch ganz gut klappte bis Blizzard sich dazu entschloss, mit TBC die maximale Stufe auf 70 anzuheben. Denn wie sollte es weitergehen, wenn die Spieler schon mit Stufe 60 auf eine kritische Trefferquote von fast 40% kamen?
Um auch mit Stufe 70 interessante Gegenstände zu entwickeln, führte Blizzard also einen Zwischenwert ein, welchen sie Kampfwertungen nannten. Welche Wertungen für Angriff und Verteidigung es mittlerweile gibt, und was sie im Einzelnen bedeuten, erklärt euch heute in leicht verständlicher Form unser Jade. Viel Spass beim Lesen!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (24) »