Änderungen und kürzlich behobene Fehler in Ulduar

Folgende zusätzliche Änderungen wurden laut Emberfin kürzlich an der aktuellen Raidinstanz Ulduar bzw. deren Items vorgenommen.

Denkt bitte daran, dass einige dieser Änderungen erst aktiv sein könnten, nachdem der Realm neu gestartet wurde.

Zitat von: Emberfin (Quelle)
  • An der Begegnung mit Yogg-Saron wurden folgende Änderungen vorgenommen: „Todesstrahl“ trifft nicht länger Spieler, die unter dem Effekt „Geisteskrankheit“ stehen. Die Wächter von Yogg-Saron benutzen nicht länger „Gedanken beherrschen“. Die Rate, mit der die Wächter von Yogg-Saron auftauchen, ist nicht mehr so strikt und die Wächter werden nicht länger auftauchen, wenn ein Spieler, der von Hodirs „Blitzeis“ beschützt wird, in Berührung mit einer ominösen Wolke kommt.

Zitat von: Emberfin (Quelle)
  • In der anfänglichen Sequenz in Ulduar kann man flüssiges Pyrit von einer größeren Distanz aus sehen.
  • An der Begegnung mit dem Flammenleviathan wurden folgende Änderungen vorgenommen:
    Die zusätzliche Gesundheit, die der Flammenleviathan pro Turm erhält, wurde verringert. Die Auswurfhöhe des Flammenleviathans wurde verringert. Der Verlangsamungseffekt des Turms des Frostes wurde entfernt. Die Kanonen des Verwüsters und der Belagerungsmaschine sollten zugefrorene Fahrzeuge nun mit einem Schuss freibrechen.
  • An der Begegnung mit XT-002 Dekonstruktor wurden folgende Änderungen vorgenommen:
    Die Gesundheit des Herzen wurde im heroischen Modus geringfügig verringert und die Häufigkeit, in der „Gravitationsbombe“ und „Lichtbombe“ gewirkt werden, wurde verringert.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (10) »