Worgen und Goblins als spielbare Rassen in ‘Cataclysm’?

Die Spekulationen um die 3. WoW Expansion, deren Erstvorstellung auf der BlizzCon im nächsten Monat erwartet wird, haben heute neue Nahrung erhalten. Im gestern erschienenen 3.2 Patch Build hat der Staff von Scrolls of Lore eine bemerkenswerte Entdeckung gemacht: Neue Maskengrafiken für Goblins und Wolfsmenschen (oder Worgen)!

Maskerade im doppelten Wortsinn: Verbergen sich Worgen als spielbares Volk hinter den neuen Wolfsmasken?
Während die weibliche und männliche Goblin-Maske nichts Neues wären, könnten die Wolfsmasken auf Worgen als spielbare Rasse hinweisen. Neben Goblins, Naga sowie Pandaren und nicht zuletzt wegen der ominösen “Liste” werden sie als potentielle Kandidaten hoch gehandelt. Auch die mögliche Öffnung des Graumarnwalls (Gilneas) und Tom Chiltons Anmerkung bezüglich einer Vorabeinführung neuer spielbarer Völker würden hier ins Bild passen.
Ansonsten fällt das frische Design der Maskentexturen auf, die auch spielbaren Goblins bzw. Worgen gut zu Gesicht stünden. Die männliche Goblinmaske ist dicht am bekannten Ingame-Original, die weibliche hingegen ist sichtbar überarbeitet und weit weniger kauzig als das Ingame-Pendant. Die weiblichen und männlichen Worgen-Masken sind, wie gesagt, neu und das Aussehen ebenfalls sehr gefällig – getreu Blizzards “new way”. Stellt sich die Frage, welche Fraktion welches Volk bekommt, oder sind sie erstmalig gar neutral mit der Option sich der Allianz oder der Horde anzuschliessen – was meint ihr?

PS: Wie der MMO-Champion mit Bezug auf diesen Fund von Scrolls of Lore heute meldet, sollen auch die Jahre alten Maps für den Smaragdgrünen Traum während der letzten 3.2 PTR Builds upgedatet worden sein. Na, wenn das nicht auch ein Hinweis ist … der August kann kommen! 😉 .