Update: Erweiterte Wartungsarbeiten

Die Diskussion um die lang geforderten Hardware-Updates zog weite Kreise, als sie zu immer größeren Komplikationen führte. Viele Spieler klagen seit zwei Wochen über enorme Probleme beim Spielen und haben auch wenig Verständnis für Wartezeiten bis in die späten Abendstunden. Auch heute wird ein Großteil der Realms dem Hardware-Update unterzogen, welches letzte Woche abgebrochen wurde.

Die Liste aller betroffenen Server könnt ihr hier finden. Wir erwarten die Server ab 17 Uhr in einem spielbaren Zustand zurück. Die Zeit bis dahin könnt ihr euch ja mit ein oder zwei Video-Trailern vertreiben, die wirklich sehenswert sind. Das erste Video stammt von den Hackleman-Brüdern, die auch besser als Myndflame bekannt sind. Der Trailer ist eine Starcraft 2 Cinematic WoW Parodie auf den kommenden dritten Teil von Illegal Danish.

Update 10:40 Uhr
Scheinbar sind die Server, die einer erweiterten Wartungsarbeit unterzogen werden sollten, bereits wieder online verfügbar. Bisher gibt es kein offizielles Statement, warum die angekündigte erweiterte Wartungsarbeit schon 30 Minuten vor der regulären Wartungsphase geendet haben. Eventuell wurde das Hardware-Update erneut verschoben.

Update 2 12:30 Uhr

Zitat von: Emberfin (Quelle)
Der zweite und letzte Schritt unserer Modifikationen an den im Originalbeitrag aufgelisteten Realms wurde erfolgreich abgeschlossen. Diese Realms sind nun aktiv und zum Spielen bereit.

Das zweite Video ist ein Trailer von Alexander Egeskog und Bendik Bruun-Olsen, die die Geschichte rund um Arthas aus Warcraft 3 nacherzählt. In Culling of Stratholme: The Retaliation versuchen sie, die Geschichte um Arthas in Northrend wiederzugeben. Das fertige Machinima soll noch im August erscheinen.