Handel und Verkauf von TCG Mounts offiziell bestätigt

Blizzards Cerunya hat jetzt in einem Forenposting die bisherige Vermutung offiziell bestätigt, dass mit dem kommenden Content-Patch 3.2 Der Ruf des Kreuzzugs die Reittiere aus dem Upper Deck Trading Card Game (TCG) nicht mehr beim Aufheben, sondern beim Benutzen gebunden sein werden.
Diese Änderung soll Spielern erlauben, ihre frisch eingelösten TCG-Reittiere über das Handelsfenster, Auktionshaus oder per Nachnahme mit der Post im Spiel zu verkaufen. Gleichzeitig soll so die Anzahl an Spielern reduziert werden, die beim Handeln mit einem ungültigen Reittier-Code über’s Ohr gehauen werden. Cerunyas komplettes Posting inkl. der Liste der betroffenen Reittiere lest ihr hinter dem Newsumbruch.

Zitat von: Cerunya (Quelle)
31/07 Änderungen an den TCG-Reittieren

Mit dem kommenden Inhaltspatch 3.2, „Der Ruf des Kreuzzugs“, werden die Reittiere aus dem Upper Deck Trading Card Game nicht mehr beim Aufheben, sondern beim Benutzen gebunden sein. Das sollte Spielern erlauben, ihre frisch eingelösten TCG-Reittiere über das Handelsfenster, Auktionshaus oder per Nachnahme mit der Post im Spiel zu verkaufen. Diese Änderung soll dabei helfen, die Anzahl an Spielern zu reduzieren, die beim Handeln mit einem ungültigen Reittier-Code übers Ohr gehauen wird. Als Teil dieser Neuerung wird der NSC-Händler, der im Moment für diese Reittiere zuständig ist, aus dem Spiel entfernt. Das Reittier wird stattdessen (sowohl in der epischen als auch nicht-epischen Variante, sofern diese existiert), nach der Einlösung des Codes sofort im Inventar platziert. Wenn ihr bereits einen dieser Codes eingelöst habt und noch nicht beide, also die epische und nicht-epische Version, vom Händler erworben habt, solltet ihr das unbedingt vor dem Erscheinen des Patchs erledigen.

Diese Aktualisierung betrifft folgende Reittiere: Den „Spektraltiger“, den „Schnellen Spektraltiger“, die „X-51 Netherrakete“, die „X-51 Netherrakete X-TREM“, den „Großen Kriegsbär„ und das „Magische Hühnerei“. Gegenstände, die vor dem Patch erworben wurden, sind von diesen Änderungen ausgenommen und werden weiterhin für den Charakter, der sie erstanden hat, seelengebunden sein.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (14) »