Patch 3.2: Änderungen und kürzlich behobene Fehler – Reset der Jägertalente

Bereits am ersten Tag nach Release hat Blizzard einige Änderungen am neuen Patch 3.2 vorgenommen sowie Fehler behoben. Die Liste findet ihr nachfolgend. Ferner wurden heute die Jägertalente wegen eines Bugs zurückgesetzt, so dass die Talente neu verteilt werden müssen.

Zitat von: Ulvareth (Quelle)
  • Der Waffenschaden und die Rüstung von Gegenständen in der heroischen Instanz für fünf Spieler im Kolosseum der Kreuzfahrer wurden an das Gegenstandslevel angepasst.
  • Das Nutzen von „Braxleys Hinterhoffusel“ wird nicht länger die Erbrechen-Animation auslösen.
  • „Belobigung von Tausendwinter“ und „Tapferkeitsbelobigung“ können nicht mehr in Schlachtfeldern verwendet werden.
  • Kel’thuzad sollte während des Kampfes nicht mehr Verbindungsabbrüche bei einigen Spielern verursachen.
  • Reginald Bogenfeuer wird Hordespielern nicht mehr Zugang zum Auktionshaus der Allianz gewähren.
  • Vorlagen für epische Edelsteine sind nun bei den folgenden Händlern in Shattrath verfügbar: Kirembri Silbermähne (Seher), Nemiha (Aldor), Inessera (Aldor)
  • In der Begegnung mit dem XT-002 Dekonstruktor werden nun weniger zusätzliche Gegner erscheinen.
  • Feuerkralle kann nun wieder wiederholt übernommen und entsprechend besiegt werden.