Hintergrund-Geschichte von den Worgen und Goblin

Die neuen Rassen werfen viele Fragen auf. Woher kommen die Worgen? Warum waren die Goblins früher bereits einmal in der Horde und sind nun erneut Mitglied? Wir haben die Antwort auf diese Fragen.

Neue Verbündete für die Allianz: Worgen
Wir haben in einem Artikel die Geschichte der Völker der Goblins und der Worgen zusammengefasst und für euch aufbereitet.

Ur, ein Magier, welcher in der im Alteracgebirge gelegenen Stadt Dalaran lebte, war ein Forscher, der versuchte Wissen über fremde Welten zusammenzutragen, um einer der Größten unter den Magiebegabten zu werden. Allerdings hielt ihn sein Gewissen oft davon ab bahnbrechende Entdeckungen zu nutzen oder anderen zu zeigen, weshalb er nie den Ruhm erhielt, der ihm gebührte. Eine seiner Forschungsarbeiten beschäftigte sich mit dämonisch wirkenden Kreaturen, den Worgen, die in einer anderen Welt oder gar einer anderen Zeit lebten. Erschrocken von seinen Entdeckungen begrub Ur seine Studien bis sie während der Geißel-Belagerung der Stadt wieder auftauchten.

Wie sich die beiden neuen Rassen spielen, können wir euch zwar noch nicht sagen, aber die Geschichte lässt schon einmal auf genügend Potential schließen, was die Quests in den Startgebieten vorantreiben wird.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (29) »