Weitreichende Änderungen für über Zeit-Effekte geplant

Obwohl Ghostcrawler seine Präsenz in den Foren zurückschrauben wollte, schrieb er in der vergangenen Woche immer wieder interessante Beiträge. Einer der zur Zeit am aktivsten diskutierten Postings ist eine Ankündigung über eine geplante Überarbeitung von Tempowertung.

Der Vorschlag eines der Mitarbeiter lautete, dass Tempowertung nicht nur die globale Abklingzeit verkürzt sondern auch die Zeit zwischen den einzelnen Ticks der “über Zeit“-Effekte. Das betrifft vor allem den Wiederherstellungs-Druiden, den Gebrechen-Hexenmeister und den Schattenpriester. Doch er hielt auch fest, dass ein derartiger Eingriff zu stark wäre. Der Wert Tempo würde sich vollkommen wandeln. Da man aber von der Idee aber begeistert ist, möchte man den Spielern die Mechanik über Glyphen zur Verfügung stellen.

Zitat von: Ghostcrawler (Quelle)
Für Patch 3.3 möchten wir gerne drei neue Glyphen für Schattenwort: Schmerz, Verderbnis und Verjüngung einführen. Diese werden, abhängig von eurem Tempowert, die Ticks beschleunigen. Da es bereits Glyphen von Verderbnis und Verjüngung gibt, sind wir uns noch nicht sicher, wie wir dieses Problem lösen. Für Schattenwort: Schmerz haben wir uns entschlossen, die derzeitige Glyphe: Gedankenschinden mit dem Effekt von dem Effekt von Glyphe ‘Schattenwort: Schmerz‘ zu versehen und die Basisreichweite von Gedankenschinden um 10 Meter zu erhöhen.

Alle diese Änderungen sind noch nicht final, man ist sich noch nicht einmal sicher, ob man sie wirklich auf die Live-Server spielen wird. Es hängt davon ab, wie diese Änderung von den Spielern aufgenommen wird und wie sehr sie das Spiel beeinflussen.