An alle Heiler: ICC ist nicht Hallen der Steine!

Ein nettes Bluepost möchten wir an dieser Stelle einmal herausgreifen aus der Flut von (meistens eher langweiligen) Statements der Schneesturm-Kalifornier. Hier äußert man sich zum Thema Heilung in der neuen Raidinstanz und bezieht sich dabei auf eine Menge “Geheule” in verschiedenen Foren: man könne ohne entsprechende Ausrüstung die Tanks kaum heilen und überhaupt ist es ja so schwer in der Eiskronenzitadelle zu heilen, besonders bei den drei neuen Bossen usw. usw.

Blizzard antwortet darauf lapidar:

Zitat von: Blizzard (Quelle)
Healing in Icecrown Citadel
Now, healing is going to be tough on some of these encounters. This is not Halls of Stone. If it takes a few weeks to beat some of the Icecrown bosses, that’s not the worst thing in the world. You might have to gear up a little or look at your normal healing strategy. We see a lot of the same complaints about Northrend Beasts when that content was new, but of course players figured out how to heal through that too. Just make sure you aren’t calling every situation in which your healing is being challenged excessive, unpredictable burst damage on the part of the bosses.

Tja, da heißt es also, dass das Heilen bei Modermiene und beim Professor schon anspruchsvoller ist als vorher. ICC sei eben nicht Hallen der Steine. Wenn man ein paar Wochen braucht um die Bosse zu legen, dann ist das nicht so schlimm. Man müsse halt seine Ausrüstung erst verbessern oder sich auch mal andere Heil-Strategien überlegen. Bei den Northrend Biestern in PdK gab es anfangs auch sehr viele Beschwerden, aber nach einer Weile haben die Spieler natürlich herausgefunden wie man dort zu heilen hat. Man möge doch nicht bitte immer gleich annehmen, dass das Heilen so ungeheuerlich viel schwerer geworden ist – nur weil der Anspruch ein wenig gestiegen ist.

Wir meinen: Richtig so, Schneesturm :).