Blizzard zu möglichen Krieger-Änderungen

Blizzard hat sich im offiziellen WoW Forum mit einem Beitrag zu möglichen Krieger-Änderungen im Rahmen kommender Balance-Anpassungen geäussert. Die Entwickler sind der Ansicht, dass die Fähigkeiten und Möglichkeiten von Schutzkriegern im PvP und im Vergleich zu anderen Klassen momentan etwas zu stark sind und man deshalb über eine Entschärfung der Situation nachdenkt.

Ziel der Änderungen ist es, die Schutzkrieger im PvP mehr an andere Klassen anzugleichen, ohne dabei Tanks in ihrer Rolle zu beschneiden. Beachtet dabei, dass die nachfolgend zitierten Anpassungen noch nicht vorgenommen wurden und dass die Details noch nicht feststehen.

Zitat von: Ulvareth (Quelle)
Wie wir im Beitrag „Kommende Balance-Anpassungen“ (http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=12165837490&sid=3) erwähnt haben, sind die Fähigkeiten und Möglichkeiten von Schutzkriegern im PvP im Moment und im Vergleich zu anderen Klassen etwas zu stark und wir denken deswegen über Änderungen nach, um diese Situation zu entschärfen. Diese Anpassungen werden schon in verschiedenen Beiträgen diskutiert, aber wir möchten euch in diesem Beitrag noch einmal kurz unsere Gründe für die Änderungen darlegen und die konkreten Ideen nennen, die mit dem nächsten kleineren Inhaltspatch in das Spiel integriert werden könnten.

Bedenkt bitte, dass wir solche Anpassungen vornehmen, wenn wir sie für das Spiel als Ganzes als notwendig sehen. Uns ist klar, dass dies für betroffene Spieler sehr ärgerlich sein kann. Trotzdem möchten wir euch bitten, diesen Beitrag für konstruktive Kritik und Vorschläge zu nutzen und nicht, um einfach nur Dampf abzulassen.

Zurzeit beobachten wir, dass Schutzkrieger im PvP sehr viele Vorteile auf sich vereinen. Sie haben starke Kontroll- und Anti-Kontrollfähigkeiten, können spürbar mehr Schaden einstecken als andere Klassen und verursachen gleichzeitig selbst absolut konkurrenzfähigen Schaden. Während wir gerne sehen, dass diese Talentverteilung nun auch im PvP eine Rolle spielt und dies auch in Zukunft der Fall sein soll, möchten wir vermeiden, dass PvP von dieser Talentverteilung dominiert wird und dass Spieler das Gefühl bekommen, sie bräuchten unbedingt einen Schutzkrieger in ihrem Arena-Team, um erfolgreich zu sein.

Deswegen denken wir im Moment über folgende Änderungen nach:

  • Kriegstreiber: Dieses Talent ermöglicht es „Sturmangriff“ und „Anbfangen“ nicht mehr, Unbeweglichkeits- oder Verlangsamungseffekte zu brechen. „Einschreiten“ ist von dieser Änderung nicht betroffen.
  • Schildschlag: Wir denken darüber nach, diese Fähigkeit so zu verändern, dass Spieler in normaler Tank-Ausrüstung weiterhin das gleiche Niveau an Bedrohung und ungefähr den gleichen Schaden verursachen, während Spieler mit speziell auf maximalen Schaden von Schildschlag ausgelegter Ausrüstung spürbar weniger Schaden verursachen sollten.

Das Ziel dieser Änderungen ist es, die Schutzkrieger im PvP mehr an andere Klassen anzugleichen, ohne dabei Tanks in ihrer Rolle zu beschneiden. Beachtet bitte, dass die hier genannten Anpassungen noch nicht vorgenommen wurden und dass die Details noch nicht in Stein gemeißelt sind.