Die wöchentlichen Quests in der Eiskronenzitadelle

Blizzard hat jetzt im offiziellen WoW Forum eine Liste der neuen wöchentlichen Quests in der Eiskronenzitadelle veröffentlicht:

Zitat von: Ulvareth
Nachdem die Eiskronenzitadelle nun gänzlich geöffnet ist und Spieler sowohl in 10er als auch 25er Schlachtzügen gegen den Lichkönig antreten können, wurden neue wöchentliche Schlachtzugsquests freigeschaltet! Die Quests sind speziell nur für die Schlachtzuginstanzen der Eiskronenzitadelle gedacht und hängen nicht mit den normalen, bereits vorhandenen, wöchentlichen Schlachtzugsquests aus Dalaran zusammen. Hier findet ihr eine Übersicht über die wichtigsten Details. […]

Zitat von: Ulvareth (Quelle)
Eine von fünf zufällig ausgewählten Quests wird jede Woche in den 10- und 25-Spieler-Versionen der Schlachtzuginstanz zur Verfügung stehen. Das bedeutet, dass jeder Spieler die Möglichkeit hat, zwei wöchentliche Eiskrone-Schlachtzugsquests zu machen, wenn er beide Varianten besucht. Die Quests müssen selbstverständlich in der Schlachtzugsversion (10 oder 25 Spieler) abgeschlossen werden, in der sie angeboten und angenommen wurden.

Sollte ein Spieler eine dieser Quests annehmen, sie aber nicht in der entsprechenden Woche beenden, wird die Quest automatisch aus dem Questlog des Spielers entfernt sobald er Lord Marrowgar mit einer neuen Schlachtzug-ID erlegt oder wenn er in eine Instanz mit einer neuen Schlachtzug-ID wechselt, in der Lord Marrowgar bereits besiegt wurde. Das geschieht jedoch nur, wenn die neue zufällige wöchentliche Schlachtzugsquest sich von der unterscheidet, die der Spieler bereits im Questlog hat. Abgesehen davon können Spieler die 10- und 25-Spieler-Quests gleichzeitig im Questlog haben und sie jederzeit in der entsprechenden Woche und der passenden Schlachtzuginstanz erledigen. Die Quests, die man in den 10er und 25er Schlachtzügen erhält, werden zufällig ausgewählt sobald Lord Morrowgar erlegt wird oder sobald ein Spieler in eine Instanz wechselt, in der Lord Morrowgar bereits besiegt ist.

Die Quests:

  • Entprogrammieren: Sucht außerhalb von Lady Todeswispers Kammer nach einem Schurken namens Spitzel Minchar. Er wird von einem Spion reden, der von den Überredungskünsten Lady Todeswispers eingelullt und einer Gehirnwäsche unterzogen wurde. Während ihr Todeswisper bekämpft, solltet ihr nach dem Krieger Darnavan Ausschau halten, der sich unter ihrer Lakaien befindet. Wenn ihr die Quest erfolgreich abschließen wollt, muss er überleben.
  • Sicherung des Bollwerks: Nachdem ihr die Plattform von Lady Todeswispers Kammer bis zum Bollwerk eingenommen habt, wird euch ein Leutnant eurer Fraktion um Hilfe beim Beseitigen des verrottenden Frostriesen ersuchen, der am anderen Ende des Bollwerks seine Truppen terrorisiert. Erlegt dieses Monster und kehrt zum Leutnant zurück, um euch eure Belohnung abzuholen.
  • Wandelnder Wirt: Solltet ihr Todesbringer Saurfang erfolgreich vernichten, werdet ihr kurz danach auf die Alchemistin Adrianna stoßen, die tiefer in der Zitadelle lauert. Sie wird euch die undankbare Aufgabe stellen, euch sowohl mit den grünen Ablagerungen Modermienes aus auch mit den Orangenen von Fauldarm infizieren zu lassen. Während ihr mit beiden Rückständen infiziert seid, muss mindestens ein Mitglied des Schlachtzugs mit Alchimistin Adrianna sprechen, damit jeder in der Gruppe die Quest erfolgreich abschließen kann.
  • Erhöhter Blutdruck: Außerhalb der Blutroten Halle wartet Alrin der Bewegliche auf euch, um eure Gruppe darüber in Kenntnis zu setzen, dass Spitzel Minchar von den San’layn zum Verhör gefangen genommen wurde. Solltet ihr diese Mission annehmen und Minchar retten wollen, werdet ihr ab dem Zeitpunkt, zu dem ihr die Blutrote Halle betretet, genau 20 Minuten Zeit haben, bevor Blutkönign Lana’thel ihn hinrichtet. Ihr habt jedoch Glück: Sie wird Minchar nicht töten können, wenn sie eure Gruppe bekämpfen muss.
  • Frieden für eine Geschundene Seele: Sollte eure Gruppe es schaffen Valithria zu befreien, wird sie sich in ihre humanoide Gestalt verwandeln, um euch eine Quest anzubieten. Während sie jeden Spieler, der diese Aufgabe annimmt, mit einem pulsierenden Lebenskristall versorgt, wird Valithria von einer Möglichkeit sprechen, Sindragosas Essenz zu retten. Mitglieder des Schlachtzugs, die den Kristall auf Sindragosa anwenden wenn ihre Gesundheitsanzeige unter 20% fällt, werden ihr den Schwächungszauber „Leben einflößen“ verpassen. Wenn dieser sich 30 (10 Spieler) beziehungsweise 75 Mal (25 Spieler) gestapelt hat bevor sie stirbt, erhält der Frotwyrm die Aura der Seelenbewahrung. Sollte eure Gruppe es schaffen, Sindragosa diese Aura zu verpassen, bevor ihr sie tötet, werdet ihr aus ihren Überresten einen Questgegenstand erhalten, um Valithrias Aufgabe zu beenden.

Die Belohnung:

Jede dieser Quests wird jedes Mitglied der Gruppe mit einem Sack mit frostigen Schätzen und einem nicht zu verachtendem Batzen Gold belohnen. Der Sack wird Embleme des Frosts und andere potentiell wertvolle Gegenstände enthalten!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »