Spielbarkeit im Realmpool Blutdurst

Nachdem uns in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder Leseranfragen und -zuschriften zur Spielbarkeit im Realmpool Blutdurst erreichten, möchten wir uns heute aus aktuellem Anlass des Themas nochmals annehmen.

In den letzten Wochen war die Spielbarkeit auf dem von uns getesteten Server Zirkel des Cenarius (gehört zum Pool Blutdurst) in etwa “ausreichend”, d.h. das Einloggen und die Lags (bei der Bewegung, beim Zaubern, bei der Ingame-Post, bei Instanzen usw.) waren zu den üblichen Spielzeiten noch so eben akzeptabel. Da waren wir mit einem 40er Twink im alten Azeroth unterwegs. Für einen Server mit mittlerer Population wie dem ‘Zirkel’ ist die Leistung allerdings nur “mangelhaft”, was auf andere Probleme im Realmpool hindeutet.

Seit heute Nacht das Herzklopfen-Event begonnen hat, scheinen die Server des Pools nun endgültig an ihre Grenzen gestossen zu sein. Minutenlanges Warten beim Abrufen der Charakterliste und danach minutenlanges Warten beim Einloggen auf den Server sowie beim Betreten von Instanzen sorgen für mächtig Unmut im Chat. Dazu kommen Lags und andere Ärgernisse wie nicht mehr versendbare Ingame-Post. Dieses Feature scheint derzeit einfach abgeschaltet zu sein, um die Performance etwas zu verbessern. Wenn nächste Woche noch das Mondfest dazu kommt, und sich bis dahin nichts tut, werden einige Server wohl alle Viere von sich strecken.

Woran es liegt, können wir euch leider nicht sagen. Der Pool Blutdurst war schon immer ein Sorgenkind, während andere Pools scheinbar reibungslos laufen. Es bleibt momentan also nichts weiter übrig, als eure Anfragen und Beschwerden weiterhin direkt an Blizzards Support bzw. die betreffenden Foren zu richten und entsprechende Entschädigungen einzufordern (Spielzeitgutschriften, freie Charaktertransfers). Das Realmpool-Forum haben wir mal unten im Anhang verlinkt.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (78) »