Reinigen und Itemisierung in Cataclysm

Der amerikanische Designer Greg ‘Ghostcrawler’ Street hat am Wochenende noch einige höchst interessante Postings über das noch in diesem Jahr erscheinende Addon WoW: Cataclysm verfasst. Im ersten Beitrag spricht die Geisterkrabbe über das Reinigen von Debuffs von befreundeten Spielern, im zweiten Post über die generelle Statuspunkt-Verteilung auf den neuen Gegenständen.

Zitat von: Ghostcrawler
Overall the philosophy is that a dispel should be a counter. That means, to us, that you should have to consider when it makes sense to use. Dispels shouldn’t be a test of how quickly you can mash that key when you see the icon pop up. Dispelling at the wrong time should cost you. We also don’t want to see such extremely different outcomes depending on the class of dispeller you have with you.

Zum einen soll die Entscheidung, zu dispellen, eine wichtige sein. In einem späteren Posting sagt Ghostcrawler, dass man die Fähigkeiten nicht mit Cooldowns belegen wird, weshalb wir davon ausgehen, dass der Zauber – trotz fehlender Debuffs – trotzdem gewirkt wird, anders als zur Zeit. Dadurch würde der Vorgang mindestens eine globale Abklingzeit und etwas Mana kosten.

Wie man jedoch dem Reaktionsspiel oder den Klassenunterschieden beikommen will, werden wir wahrscheinlich erst im Verlauf der Betaphase sehen, denn zur Zeit existieren drei verschiedene Modelle zum Entfernen von Debuffs. Diese auf ein Modell zu einigen, dürfte spannend werden.

Im zweiten Beitrag spricht Ghostcrawler über die Items in Cataclysm. Zur Zeit ist das Problem, dass die Vielfalt und die Tiefe relativ stark reduziert werden. Viele Spieler haben die Befürchtung, dass die neuen Gegenstände nur noch ohne nachzudenken ersetzt werden können. Der Designer sagt jedoch, dass sich durch die Einführung von “Mastery” nichts ändern wird. Die Tiefe des Systems bleibt gleich, nur die Verwirrung seitens der Spieler wird reduziert.

Zitat von: Ghostcrawler
We want to remove some of the confusion over a complicated stat system, which we think we can do without reducing the system’s depth. In fact, the other motivation for the stats overhaul was to solve some of the problems where a certain stat trumps all or a certain stat is always junk. If we nail that, then gear choices will actually be harder in Cataclysm, not easier.

Zusammen mit den Setboni und den Procs, die man verstärkt nutzen will, wird die Bandbreite an möglicher Ausrüstung auch in Cataclysm noch hoch genug sein.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (15) »