Umfrage: Ist WoW schädlich für die Spiele-Industrie?

Der ein oder andere mag sich beim Lesen der Überschrift vielleicht denken “was ist denn das für eine dämliche Frage”. Aber wenn man mal genauer darüber nachdenkt ist die Fragestellung durchaus berechtigt. WoW dominiert seit 5 Jahren den Spielemarkt. Natürlich gibt es andere tolle Spiele, es gibt auch so einige, die sich hervorragend verkaufen. Aber all das ist Peanuts gegenüber den Zahlen, mit denen Blizzard herum hantiert: mehr als 10 Millionen Abonennten sprechen eine deutliche Sprache.

Man muss sich also schon fragen, ob eine solche Dominanz den anderen Mitbewerbern noch Luft zum atmen lässt. Nehmen wir mal ambitionierte Projekte wie Warhammer Online, Age of Conan oder Aion als Beispiel: teuer, bombastisch – aber erfolglos. Ist es überhaupt noch möglich ein MMO auf den Markt zu bringen, welches mit dem Platzhirschen konkurrieren kann? Wie soll ein Hersteller ein Spiel auf den Markt bringen ohne sofort mit dem 5 Jahre alten und um 2 Erweiterungen reicherern WoW verglichen zu werden?

Wir wollen einfach mal euch fragen: Schadet eine solche Dominanz also einer ganzen Industrie? Selbstredend ist hier nicht Blizzard gemeint…;). Wir sind gespannt auf eure Meinung – die Umfrage findet ihr wie immer in der rechten Spalte.

Vielleicht noch ein Wort zur letzten Umfrage. Wir wollten wissen, wann ihr mit WoW angefangen habt und wenig überraschend sind die allermeisten schon seit dem Jahre 2005 dabei. Wenn das mal keine Treue ist, gell? Das passt wie die Faust aufs Auge zur oben beschriebenen Dominanz. Genaue Ergebnisse und mehr Umfragen gibt es in unserem Umfrage-Archiv.