Lil’XT erhält bis auf weiteres einen STFU-Hotfix

Das kleine Roboter-Haustier Lil’XT, das zusammen mit dem Himmelross kürzlich Eingang in den Blizzard-Shop gefunden hat, wollte angesichts der übermächtigen Konkurrenz wohl durch ständiges lautstarkes Plärren mehr auf sich aufmerksam machen. Aber wie dem auch sei, Beschwerden entnervter Spieler haben jetzt erstmal zu einem “STFU”-Hotfix (Sound Temporarily Fixed Until further notice) geführt, der den kleinen Roboter bis zum Aufspielen eines finalen Fixes sprachlos zurücklässt:

Zitat von: Vaneras (Quelle)
A hotfix was recently applied, which temporarily disabled some of the sounds Lil’ XT makes.

The issue was that some of his sounds were flagged in such a way that they play for everyone around him and not just the player that owns the pet, an annoying problem to be sure. We can’t alter volume or who the sounds play for through a hotfix so the temporary workaround is to disable them completely right now until the proper fix can be patched in later.

Wenn der Kleine sich zurückmeldet, wisst ihr dass der finale Patch da ist. Übrigens: Der kleine Kernhund könnte auch einen Hotfix vertragen, der ihn wieder etwas ruhiger stellt ;). Danke für den Hinweis an unseren Leser JH.