WoW Historie: Die Sense von Elune & die Worgen

Die interne Beta für die kommende Expansion WoW Cataclysm ist gestern gestartet, und irgendwann in den kommenden Wochen werden wir mit der öffentlichen geschlosssenen Beta rechnen können. Mit etwas Glück nennt uns Blizzards Präsident & CEO Mike Morhaime während der morgen stattfindenden Aktionärsversammlung sogar schon ein genaues Datum.

Worgen am Mel’Thandris-Schrein im Eschental

Die kurze, bis zur Betaberichterstattung verbleibende Zeit wollen wir dazu nutzen, euch nochmal auf besondere Schmankerl in der “alten Welt” aufmerksam zu machen, bevor sich diese durch den Cataclysm weitgehend ändert und einige dieser Dinge damit auch unwiederbringlich verloren sein werden.

Die heute vorgestellten Features drehen sich um die Worgen, die demnächst auf Allianzseite spielbar sein werden und auf deren Siedlungsgebiet in den Verwüsteten Landen wir erst kürzlich einen Blick werfen konnten. Sie führen euch in das von Worgen und Untoten dominierte Allianz-Gebiet Dämmerwald, das sich wegen einiger toller Questreihen mit Schwerpunkt Historie grosser Beliebtheit erfreut. Auch hier geht es um Geschichte, und zwar zur Herkunft der finsteren Wolfsmenschen und eine mit ihnen untrennbar verbundene magische Waffe: Die Sense von Elune.

Die Erzählungen um den Verbleib der Sense, die im jetzigen WoW ein jähes Ende finden, werden mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit in Cataclysm aufgegriffen und weitergeführt. Die heutigen Questlinien könnten wegen der Einführung der spielbaren Worgen modifiziert oder sogar komplett umgeschrieben werden. Nicht zuletzt aus diesem Grund lohnt es sich einen Blick darauf zu werfen und – falls ihr ohnehin dabei seid, die alte Welt nochmal zu durchspielen – die vorgestellten Quests auf jeden Fall mitzunehmen.

Die erste Serie beginnt mit der Quest Das heulende Tal bei Schildwache Melyria Frostschatten in Waldeslied (Eschental) und die zweite mit Svens Rache bei Sven Yorgen am Lager westlich der Rabenflucht (Dämmerwald). Die Sense von Elune-Reihe wird komplett vorgestellt und bei der Morbent Teufel-Reihe nur das 20-seitige, komplettierte Tagebuch von Bibbers, das wichtige Aufzeichnungen zu den Worgen enthält. Beide Screenshotserien sind selbsterklärend und bringen vor allem den Hordlern sowie Neulingen unter euch die schicksalhaften Ereignisse um die nächste Allianzrasse näher. Viel Spass beim Schmökern!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (3) »