Diebstahl zahlt sich aus: FtH|Greatschock vs. Lana’thel

Was andere Klassen mühsam erlernen oder zusammenbuffen müssen, klaut sich der Magier bisweilen einfach – ein Grund, warum die Klasse der Favorit vieler Spieler ist. Das Geheimnis hinter der plötzlich hinzugewonnenen magischen Potenz ist der Zauberraub, ein Spruch den die Freunde der arkanen Künste ab Charakterstufe 70 beim Trainer erlernen können. Mit Hilfe des Zaubers raubt man dem Ziel einen nützlichen magischen Effekt, der dann maximal 2 Minuten anhält.

Greatschock, For the Horde-Magier und Verfasser unseres Arkanmagier-Klassenguides, zeigt euch in einem neuen Video, wie man völlig legal richtig “klaut” und für eine begrenzte Zeit massiv Schaden macht. Das Video zeigt übrigens die von FtH eingereichte Zeit zur letzten Battle of the Best Challenge, wie unsere Freunde von Allvatar.com berichten.

Und so wird’s gemacht: Der findige Magier begibt sich (bereits portbereit) in die Drachenöde und stiehlt nacheinander schnellstmöglich die drei 2-Minuten-Buffs Eifer (von den Kultisten der Anub’ar), Arkaner Fokus (von den Fokushexern) und Macht von Malygos (von Magister Keldonus). Anschliessend nimmt er den Hexerport zu Blutkönigin Lana’thel in der Eiskronenzitadelle an, lässt sich nach Kampfbeginn durch einen Vampirbiss mit der Essenz der Blutkönigin buffen und wirft noch einen Trank der wilden Magie ein. Das Resultat sieht dann so wie auf dem Raid-Damagemeter aus, das ihr im unten verlinkten Video eingeblendet seht.

Viel Spass beim Zuschauen und Nachmachen! :)

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (47) »